Spielerinterviews TSV Steinbach Haiger

TSV Steinbach-Haiger

 

 

TSV Steinbach-Haiger

Hallo Benjamin,
vielen Dank für das Interview. Und natürlich wollen wir mit der wichtigsten Frage anfangen: Wie geht es Dir?

Benjamin Kirchhoff: Erstmal Hallo an alle Fans und Sponsoren. Mir geht es soweit sehr gut, natürlich fehlt mir der Fußball und die tägliche Arbeit mit der Mannschaft sehr, aber gesundheitlich ist alles top.

Was tust Du aktuell, um die Zeit zu überbrücken und auch Dich fit zu halten?

Benjamin Kirchhoff: Wir befinden uns in Kurzarbeit und arbeiten daher aktuell leider nicht. Wir haben vom Trainerteam einen Laufplan/Kraftplan angeboten bekommen, den wir auf freiwilliger Basis durchführen und auch dokumentieren können, um diese Pause möglichst fit zu überstehen. Dies stellt aber lediglich ein freiwilliges Angebot dar, das aber sicherlich viele gerne annehmen werden.

Hoffst Du bald wieder spielen zu können, oder glaubst Du eher an ein vorzeitiges Saisonende?

Benjamin Kirchhoff: Natürlich ist die Hoffnung da, dass wir demnächst wieder spielen und trainieren können, ich denke es geht jedem Fußball Fan so das im Moment einiges fehlt, aber die Gesundheit der Bevölkerung geht natürlich vor und wenn der Fußball seinen Teil dazu beitragen kann das sich das Virus nicht weiter verbreitet, dann müssen wir alles dafür tun.

Hast Du zum Abschluss noch ein Nachricht an unsere Fans und Sponsoren, die ja allesamt ebenfalls eine schwere Zeit durchmachen?

Benjamin Kirchhoff: Ich wünsche allen Fans und Sponsoren natürlich alles gute in dieser anstrengenden und schweren Zeit. Ich denke jeder einzelne muss aktuell alles dafür tun, damit wir als Gesellschaft diese Krise überstehen. Also versucht zu Hause zu bleiben, genießt die Zeit mit der Familie und passt auf euch auf.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag momentan aus?

🗣 Man schaut, wie man sich die Zeit am besten vertreibt. Wir haben zwei Kinder zuhause, die natürlich rund um die Uhr bespaßt werden wollen. Zudem treiben wir auch Sport. In meinem Fall ganz klar auch, um mich fit zu halten. Trotz der Pause ist gesunde Ernährung auch für das Immunsystem enorm wichtig.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Natürlich vermisse ich den Fußball am meisten und natürlich fällt es mir schwer, die Füße still zu halten. Da wir aber zwei wunderbare Kinder daheim haben, kann ich auch mit den beiden ein bisschen Sport treiben und vor allem mit meinem Sohn Fußball spielen. Von ihm kann ich noch viel lernen 

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Wir hören Radio und schauen Nachrichten im Fernsehen.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf meine Familie. Es wäre ganz schrecklich, wenn ich mich jetzt durch den Job ganz wo anders befinden würde und dort nicht weg dürfte. Mir ist es auch extrem wichtig, weiterhin im Freien Sport treiben zu können. Ich möchte auf jeden Fall fit bleiben und kann deshalb auch nicht darauf verzichten.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Wie auf dem Bild zu sehen ist, malen wir sehr gerne. Wir basteln und machen Sport. Abends, wenn die Kinder im Bett sind, dann schauen wir auch mal Filme und Serien. Macht alle so viel es geht. Malen und basteln bringt Abwechslung in den Alltag.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Die Siege gegen Offenbach – gerade nach meinem Motivations-Video – und gegen Saarbrücken. Vor allem hoffe ich jedoch, dass wir zeitnah wieder auf dem Platz stehen können und die Liga weiter geht, denn ich glaube, dass da noch sehr viel drin ist.

Ansonsten wünsche ich Euch allen zuhause viel Gesundheit. Respektiert und akzeptiert die Lage. Bleibt zuhause, wir tun das auch. Bleibt gesund!

Liebe Grüße, Euer Patte samt Familie.

TSV Steinbach-Haiger

Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 In der Regel stelle ich mir aktuell wirklich mal keinen Wecker, so dass ich einfach in den Tag hinein schlafe bis ich wach werde. Dann frühstücke ich normal, wie bisher auch immer, trinke in Ruhe meinen Kaffee, denn ich bin ein sehr großer Kaffee-Liebhaber. Anschließend versuche ich mir den Tag etwas mit Aufgaben zu strukturieren. Sonst würde es auf Dauer Langeweile pur heißen. Ich mache dann etwas im Haushalt. Keller und Garage habe ich jetzt aufgeräumt. Also nicht nur rein gestellt, sondern auch mal aufgeräumt. Somit ist der Haushalt jetzt komplett sauber. So stellt sich mir gerade die Frage, was als nächstes kommt. Aber dazu hat mir meine Mama vor ein paar Tagen gesagt: „Kranke Menschen sterben manchmal an der Krankheit, aber gelangweilte Menschen sterben nicht an dieser Langeweile.“ Ich denke, dass es wichtig ist, gerade nicht den Teufel an die Wand zu malen, sondern jeder versuchen sollte, positiv zu denken. Irgendwann werden wir wieder raus können, um uns mit Menschen auf einen Kaffee, Abendbrot oder Kino zu treffen.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Mir fällt es auf jeden Fall schwer, die Füße still zu halten, da ich ein sehr aktiver Mensch bin, der auch sehr gerne seine Freunde sieht und mit ihnen beschäftigt ist. Sei es mit meinen Geschwistern, die jetzt Kinder bekommen haben. Sei es mit meinen Jungs einfach mal eine Runde ins Café zu gehen oder sonstiges zu tun.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Mittlerweile versuche ich die Nachrichten ein Stück weit auszublenden. Ich schwanke zwischen Hoffnung und auch ein Stück weit Angst. Es ist ja einfach so, dass es jeden Tag neue Infos gibt. Den einen Tag hofft man, dass es vielleicht am 19. April wieder gut wird. Andererseits scheint das derzeit nicht realistisch zu sein. Wann geht es mit Fußball weiter? Im Endeffekt gibt es jeden Tag Neuigkeiten und zieht daraus Positives, aber auch Negatives.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf Essen und Trinken. Und ich glaube wir sollten es alle gerade sehr schätzen, dass wir genügend Essen und Trinken zu Hause haben!

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Ich habe mein Dartscheibe zuhause wieder aufgebaut. Die lag zuletzt voller Staub im Keller. Ich habe sie aber geputzt, aufgehängt und alles vermessen. Jetzt ist sie in meinem Ankleidezimmer und dort gehen jeden Tag ein bis zwei Stunden drauf. Parallel dazu höre ich gerne gute Musik. Gegen Abend koche ich mir was leckeres. Dann schau´ ich eine gute Serie oder einen guten Film, vielleicht auch ein bisschen normales Fernsehen und dann ist der Tag auch schon wieder rum.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Ich denke mal, dass wir uns als Mannschaft gerade wieder gefunden hatten. Das Ulm-Spiel mal ausgenommen, sind war ganz gut ins Jahr 2020 gestartet. Es war eine lange Vorbereitung, das muss man ehrlich sagen. Wir haben uns sehr auf die Restrunde gefreut. Leider wurde uns da nach drei Spieltagen ein Strich durch die Rechnung gemacht. Aber ich bin da auch positiv eingestellt und hoffe, dass es auch irgendwann und irgendwie weitergeht. Das sollte jetzt nicht an erster Stelle stehen. Aber natürlich denkt man als Fußballer ja auch: Spielen wir wieder oder nicht? Alles andere wäre gelogen. Daher hoffe ich einfach, dass es alles positiv endet und die Leute sich an alle Kontakt- und Ausgangssperren halten. Dann können wir in Deutschland auch bald wieder auf die Straße gehen – und endlich wieder auf den Sportplatz.

TSV Steinbach-Haiger

Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

Mein Alltag besteht hauptsächlich darin, dass ich mich freiwillig mit Läufen und Kraftübungen fit halte. Die restliche Zeit versuche ich mit Kochen oder Filme schauen zu überbrücken.

Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

Natürlich vermisst man das Gefühl, auf dem Platz zu stehen und das zu machen, was einem Spaß macht. Vor allem bei dem schönen Wetter ist es echt schwierig, die Füße still zu halten.

Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

Ab und zu lese ich Artikel über die aktuelle Lage. Ich versuche das zu machen, was am nötigsten ist und einfach zu Hause zu bleiben, um mich zu schützen und vor allem alle anderen Mitmenschen.

Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

Ganz klar auf meine Familie. Gerade in dieser aktuellen Lage ist es wichtig, sich noch mehr zu unterstützen und füreinander da zu sein. Dennoch fällt es mir extrem schwer, auf Fußball verzichten zu müssen.

Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

Ich mache Spieleabende per Telefon-Konferenz mit meinen Freunden. Dabei spielen wir gemeinsam Karten auf dem Smartphone.

An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

Das Trainingslager in der Türkei hat Spaß gemacht. Zudem erinnere ich mich auch gerne an die erfolgreiche Hinrunde, an die wir jetzt gerne weiter angeknüpft hätten.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Mein Alltag sieht momentan so aus, dass ich viel mit meiner Frau spazieren gehe. Wenn sie auf der Arbeit ist, dann sauge, putze und koche ich. Da wir ja auch gerade erst in unsere neue Wohnung gezogen sind, gibt es dort noch einiges zu tun. Außerdem mache ich viele Homeworkouts und zwischendurch noch ein paar Läufe im Wald. Außerdem gibt´s auf Instagram bzw. in den sozialen Medien auch immer was zu tun.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist schwierig, die Füße still zu halten?

🗣 Ich muss sagen, dass es wirklich schwierig ist. Man würde am liebsten die ganze Zeit draußen oder auch mit den Jungs in der Kabine bzw. auf dem Platz verbringen und wieder kicken.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Über die Nachrichten und die sozialen Medien. Ich versuche, mir jedoch nicht allzu viel von all dem anzuhören. Ich denke, irgendwann ist es einfach zu viel, wenn man die ganze Zeit nur Corona hört. Man muss den Kopf auch frei kriegen, sonst zieht es einen zu sehr runter und man hat nur Negatives im Kopf. Aber die Regeln, die vorgegeben werden, sollten durch alle Bürger eingehalten werden. Das ist ganz wichtig.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Leider müssen wir momentan auf Fußball verzichten, deswegen versuchen meine Frau und ich so viel Zeit wie möglich draußen im Wald bei Sonne und frischer Luft zu genießen, jedoch ohne dabei Kontakt zu anderen Personen zu haben. Sonst bleibt uns ja nicht viel übrig.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Versucht, ein paar Homeworkouts und Spaziergänge an der frischen Luft, natürlich mit genug Abstand zu anderen Leuten, in Euren Tag einzubauen. Abends auf der Couch dann Film bzw. TV schauen sowie ein bisschen Zeit an der Konsole verbringen. Oder einfach mal viel kochen und dabei auch mal neue Gerichte ausprobieren.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Diese Saison gab es ja viele schöne Ereignisse, aber klar denkt man besonders gerne an das letzte Spiel zurück. Ich denke, dass es ein sehr wichtiger Sieg gegen Freiburg war. Dazu habe ich noch das entscheidende Tor gemacht. Es ist schade, dass wir danach nicht mehr nachlegen konnten.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag in diesen Tagen aus?

🗣 Wenn ich schon mal daheim in Halle/Saale bin, dann versuche ich meiner Familie natürlich auch zu helfen, wo ich kann. Das heißt, ich übernehme Handwerksarbeiten, koche für die Familie und verbringe viel Zeit mit meinem Bruder.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Wenn man, wie ich, ein heißblütiger Latino ist, dann kann man die Füße nur solange still halten, bis jemand ein spanisches Lied spielt! Ich vermisse am meisten die Zweikämpfe im Spiel!

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Über die aktuelle Lage informiere ich mich relativ selten. Wenn was Wichtiges passiert, dann klopfen meine Eltern sicherlich an meine Kinderzimmer-Tür.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf meine Familie, meinen Hund und auf FaceTime-Gespräche mit meinen Freunden.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Meine Tipps lauten: Mindset positiv ausrichten, die Zeit sinnvoll nutzen, versuchen, einen Schritt voranzukommen und der Familie helfen, wo man kann.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 An den legendären Auftritt unseres Physios Peter Kovacs im Türkei-Trainingslager!

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich bin in meiner Heimat in Calw. Ich stehe jeden Tag um 8:30 Uhr auf und gehe erstmal an die frische Luft. Dann trinke ich einen Kaffee. Ansonsten meditiere ich öfters, gehe gerne im Schwarzwald spazieren und mache viele Läufe, um natürlich auch in dieser Zeit fit zu bleiben. Danach lerne ich für mein Fernstudium. Beim Rest des Tages kommt es dann ganz auf die Situation an. Leider ergeben sich aber derzeit nicht sehr viele Möglichkeiten.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Ich vermisse das Training und den Liga-Alltag enorm. Ich hatte davor schon verletzungsbedingt eine lange fußballfreie Zeit hinter mir, aber die Gesundheit der Menschen ist momentan wichtiger und deswegen ist es angebracht die Füße still zu halten.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich schaue daheim immer mal wieder Nachrichten, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf das Laufen im Wald.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Dafür habe ich zwei Tipps. Geniest die Zeit mit der Familie und macht etwas anständiges für Eure Zukunft, wie z.B. Bücher lesen, oder ähnliches.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 An das Trainingslager in der Türkei. Das waren meine ersten richtigen Momente beim TSV, deshalb hat es mir besonders gut gefallen.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich stecke momentan mitten in der Prüfungsphase meines Abiturs, weshalb ich in den vergangenen Wochen viel am Lernen bin.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Natürlich fehlt mir der Sport und die Bewegung am meisten, vor allem aber würde ich liebend gerne wieder auf dem Platz stehen. Leider kann ich aber an der momentanen Situation nichts ändern, also mache ich das, was am besten für mich ist und zwar meinen Fuß, den ich mir ja gebrochen hatte, so gut wie möglich zu schonen.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Über die aktuelle Lage bekomme ich viel über die Medien und von Verwandten in Italien mit. Dass sich das Coronavirus so rasant und so weit verbreitet, hätte ich anfangs nicht gedacht, weshalb mich die momentane Situation überrascht und schockt.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Da wir alle momentan an unser zu Hause gebunden sind, möchte ich die Zeit mit meiner Familie verbringen. Außerdem ist es mir wichtig, den Kontakt zu meinen Freunden, zumindest über die sozialen Medien, aufrecht zu erhalten.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Musik hören, fit bleiben (Home-Workouts) und mit Freunden Videospiele zocken.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Mein schönstes Erlebnis mit dem TSV war das Trainingslager in der Türkei. Es war mein erstes Trainingslager im Ausland und ich bin froh, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, so etwas mal miterleben und Teil solch einer tollen Mannschaft sein zu dürfen.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich bin aktuell natürlich viel zu Hause, schaue Serien und halte mich mit Läufen fit. In Bayern gilt ja bereits seit einer Weile eine Ausgangssperre und da ich mich schon zwei Wochen in Lauterbach (Landkreis Dillingen) bei meinen Eltern befinde, bleibt mir leider auch nicht viel anderes übrig.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Am meisten vermisse ich es, den Ball am Fuß zu haben. Das ist schon eine komische Situation, aber auch da werden wir drüber wegkommen.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Im Radio laufen gerade viele News über den Stand der Dinge. Zudem bekomme ich auch über YouTube einiges mit.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Keinesfalls verzichten möchte ich gerade auf die Zeit mit meiner Familie und den Liebsten.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Es gibt genügend Serien, da ist für jeden was dabei. Bei den Gesellschaftsspielen, gerade mit der Familie, ist „Mensch Ärger dich nicht“ mein Favorit.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Ein bestimmtes Ereignis gibt es eigentlich nicht. Es war ein super Halbjahr. Ich hoffe, dass es bald weitergeht und wir dann alle viele Momente haben, an die wir in der Zukunft zurückdenken können.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Momentan genieße ich es, mal keinen Wecker zu stellen, frei habe ich dennoch nicht. Am Morgen mache ich mir immer einen Tagesplan, der meist fit halten und für die Uni arbeiten beinhaltet! Außerdem verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie und meiner Freundin, die ich sonst nicht oft sehe.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist schwierig, die Füße still zu halten?

🗣 Für mich ist es nie leicht, die Füße still zu halten. Oft muss der Garten dran glauben. Vor allem bei diesem guten Wetter macht es mir Spaß, im Garten zu arbeiten. Dennoch vermisse ich es sehr, mal raus zu kommen.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich schaue regelmäßig die Tagesschau und informiere mich im Internet.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf meine Familie, meine Freundin und den Sport.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Kniffel ist bei uns ganz vorne mit dabei!! Und weiterhin positiv bleiben, das Beste aus der Situation machen und einfach mal die Haare färben!

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Im Moment sieht jeder Tag fast gleich aus. Ich werde morgens von dem Brabbeln meiner Tochter geweckt. Danach gibt es Frühstück sowie einen Spaziergang mit Frau, Tochter und Hund. Wenn etwas Notwendiges gebraucht wird, dann gehe ich mittags einkaufen. Ansonsten stehen Joggen, um mich fit zu halten, als auch Zeit zu Hause mit der Familie auf meinem Tagesplan. Abends schauen wir Filme und ich spiele auch gerne mit der PlayStation.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Fußball!! Es ist einfach langweilig ohne Fußball. Außerdem fehlt es mir, Familie und Freunde besuchen zu können.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich verfolge täglich die Nachrichten.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf Video-Anrufe mit der Familie möchte ich absolut nicht verzichten.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Ich kann die Serie „The walking Dead“ sowie das Anschauen von alten Fotos und Videos nur empfehlen.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Ich denke gerne an das Trainingslager in der Türkei zurück.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Momentan sieht mein Alltag eigentlich so aus, wie er das auch ohne das Virus getan hätte. Ich fahre morgens zur Reha nach Köln. Dort bekomme ich mein Tages-Programm. Gegen Nachmittag bin ich dann wieder zu Hause und ziemlich platt. Ich haue mich dann auf die Couch. Da ich auch eher selten bei der Familie bin, genieße ich die Zeit hier in Leudersdorf und kann mich viel um meinen Neffen kümmern, was sonst nicht so der Fall ist. Dabei merke ich, dass mein Neffe mit seinen zwei Jahren einen besseren rechten Fuß hat als ich 😉

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Am meisten vermisse ich es natürlich gegen die Pille zu treten. Aber generell ist das für mich zweitrangig. Momentan gibt es Wichtigeres im Leben als an Fußball zu denken. Ich wäre eher damit zufrieden, dass so viele Menschen wie möglich diesen Virus besiegen beziehungsweise gar nicht erst damit infiziert werden. Einige Menschen wären glücklich darüber, wenn sie ihre Füße einmal still halten könnten, nämlich die, die tag-täglich alles dafür tun, dass alle anderen Menschen gut versorgt werden. Wir sollten einfach nur dankbar dafür sein. Umso motivierter sind wir doch alle dann auch wieder und geben auch entsprechend mehr Gas bei allem, was wir nach dieser Zeit machen werden! Ich bin sechsmal die Woche damit beschäftigt wieder fit zu werden und deswegen viel auf Trapp!

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Mittlerweile informiere ich mich ehrlich gesagt nicht mehr extra über die Lage. Man wird sowieso spätestens abends in den Nachrichten damit konfrontiert. Das war’s auch. Ich denke, wir sollten uns alle auf die Menschen verlassen, die in der Verantwortung stehen, das alles wieder in den Griff zu bekommen. Da bin ich guter Dinge. Glücklicherweise sind wir hier in Deutschland alle gut aufgehoben. Das sollten wir zu schätzen wissen!

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf die gute Arbeit in der Reha, täglich Fortschritte zu machen und weiterhin schmerzfrei zu bleiben. Dazu die Zeit mit der Familie genießen. Aktuell kann man mal zwei bis drei Monate am Stück zu Hause sein, was jahrelang nicht möglich war.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Meine Tipps sind: Sich so gut es geht von Menschenmengen fern halten, Solidarität mit seinen Mitmenschen zeigen und wenn man die Sonne genießen möchte, dann im Garten!

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Wenn ich an einen Moment zurückdenke, dann natürlich an den Sieg gegen Saarbrücken. Ich denke da haben wir eine der besten Halbzeiten in der Runde gespielt und uns mit diesem Erfolg belohnt, wie auch in der Mehrzahl der anderen Spiele. Wir können stolz darauf sein, was wir bisher gezeigt haben.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich verbringe viel Zeit mit der Familie. Wir gehen viel mit den Kindern in den Wald und allgemein an die frische Luft, damit wir nicht nur im Haus sind. Wie alle anderen versuchen wir dabei unter uns zu bleiben und den Kontakt zu anderen Menschen so gut wie möglich zu vermeiden.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Ich vermisse jetzt schon den Fußball am meisten. Aktuell weiß ich auch nicht, ob das bei mir noch mal was mit dem Fußball wird, denn ich habe wieder Probleme mit dem Knie. Da auch ungewiss ist, ob die Saison noch einmal fortgesetzt wird, muss ich für mich schauen, ob eine Rückkehr zum Fußball überhaupt noch mal möglich ist oder ob es eine andere Möglichkeit für mich gibt.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich versuche, wie jeder andere, auch viel über Film, Funk und Fernsehen mitzubekommen. Dazu nutze ich natürlich noch das Internet als Informationsquelle. Ich versuche viel zu lesen und mich darüber zu informieren, was diese Situation auch zukünftig für uns alle bedeuten könnte und was dort noch zusätzlich auch uns zukommt. Trotzdem versuche ich positiv in die Zukunft zu schauen.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf Gesellschaftsspiele mit meinen Kindern. Auch auf Bücher lesen, was wir auch aktuell viel mit den Kleinen machen. Einfach auf die gemeinsame Zeit. Draußen im Garten mit den Kindern auf dem Trampolin oder im Sandkasten zu spielen und eben nicht nur im Haus zu sein.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Wir spielen sehr gerne „Saubande“, „Lotti Karotti“ und „Drachenzähmen“. Das sind alles coole Spiele für die Kids. Um einen kleinen Ansporn zu haben, geht es dann um drei Gummibärchen für den Sieger. So geht es dann immer heiß zur Sache. Zudem machen unsere Kinder sehr gerne Suchspiele wie „Wimmelbücher“, oder „Ich sehe was, was Du nicht siehst“. Das gibt es auch als Bücher. Draußen fahren wir gerne Fahrrad, Roller oder auch Inline Skates. Ansonsten gehen wir auch auf das Trampolin oder in den Sandkasten.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Natürlich finde ich es schade, dass die Saison möglicherweise so ein hartes Ende findet und wir wahrscheinlich nicht mehr die Chance bekommen, um den Hessenpokal zu spielen und noch mal oben in der Liga anzugreifen. Wenn ich in Erinnerungen schwelge, dann fallen mir vor allem das legendäre Viertelfinale gegen Offenbach, der Hessenpokal-Sieg sowie das darauf folgende DFB-Pokalspiel mit dem TSV gegen den FC Augsburg ein. Das hätte ich uns dieses Jahr auch sehr gegönnt und ich glaube auch, dass wir eine super Chance gehabt hätten, aber ich bin mir nicht sicher, ob dieser Hessenpokal noch in diesem Jahr ausgespielt wird.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich gehe oft joggen und Fahrrad fahren. Dazu verbringe ich auch viel Zeit mit meiner Familie und Freundin. Außerdem helfe ich meinem Vater zuhause bei verschiedenen Arbeiten.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Mir fällt es extrem schwer, die Füße still zu halten. Am meisten vermisse ich es einfach, wieder auf dem Platz zu stehen und mit der Mannschaft zu kicken.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich informiere mich hauptsächlich über das Internet.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf meine Familie und Freundin möchte ich keinesfalls verzichten.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Da kann ich Backgammon empfehlen, dazu die neue Staffel „Haus des Geldes“ oder ab und zu eine Runde Playstation 😉

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Es gibt viele schöne Momente, an die ich gerne zurückdenke. Wenn ich einen nennen müsste, dann eventuell mein erstes Tor für den TSV in der Hinrunde beim SC Freiburg II.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Mein Alltag gestaltet sich immer sehr ähnlich. Meine Frau und ich schlafen morgens mal länger, dann stellen wir uns aber auch schon mal den Wecker auf 8 Uhr. Dann haben wir aufgrund unseres bevorstehenden Umzuges zum Glück täglich was zu tun. Zudem gehen wir vier Mal am Tag, immer zu den gleichen Zeiten, mit unserem Hund spazieren. Natürlich habe ich mir auch sportliche Hausaufgaben gesetzt und erfülle diese dann auch täglich.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Definitiv das Training mit dem Ball auf dem Platz und der Wettbewerb am Wochenende. Diese Art „gezwungener Urlaub“ bringt natürlich im Moment auch Langeweile mit sich, und ich fühle mich nicht ausgelastet, daher ist es nicht ganz einfach die Füße still zu halten. Aber man sucht sich täglich neue Aufgaben. Solange man gesund ist und bleibt, darf man sich aber nicht beschweren und muss das Beste aus dieser Situation machen.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich gucke jetzt nicht jeden Tag, ob es Neuigkeiten gibt. Aber man kommt gar nicht drumherum, dass man automatisch über die Medien und Nachrichten informiert wird. Natürlich tauscht man sich zudem auch ab und zu mit den aktuellen oder ehemaligen Kollegen aus, wie deren Meinung über den weiteren Verlauf aussieht.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Klar hat man aufgrund der Situation auch mal Zeit für andere Dinge. Daher ist es schön, dass ich momentan viel mehr Zeit für Hund und Frau habe. Im Schnitt musste ich meinen Hund täglich 3-5 Stunden alleine lassen, dies fällt aktuell natürlich komplett weg und ist sowohl für ihn, als auch für mich sehr schön. Daher möchte ich in der aktuelle Zeit auf beide nicht verzichten.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Ich glaube, wenn ich jetzt Netflix sage, dann ist das kein wirklicher Tipp. Wir schauen gerne Serien, also ist es für uns abends nach dem letzten Spaziergang immer auch Entspannung. Ansonsten sucht Euch tagsüber Aufgaben, für die Ihr sonst weniger Zeit hättet. Das hält mich bei Laune und man erkennt auch noch unentdeckte Talente an sich.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 An mein erstes Tor beim Startelf-Debüt gegen den SC Freiburg II.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich stehe immer zwischen 8 und 9 Uhr auf. Dann frühstücke ich erstmal mit meiner Freundin und unserer Kleinen. Danach absolviere ich meistens einen Lauf und ein Kraft- bzw. Stabi-Programm. Anschließend kümmere ich mich um die Kleine. Wir machen dann zu Hause eine Spielstunde. Dann gibt es Mittagessen. Danach gehe ich mit der Kleinen raus und spiele dort mit ihr. Die Abende verbringe ich mit meiner Freundin vor dem TV oder gerne auch bei einem Film. Also ist jeder Tag quasi durchgeplant.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Den Fußball vermisse ich am meisten, deswegen fällt es mir sehr schwer, die Füße still zu halten. Mal abends rausgehen, um was essen oder trinken zu gehen, fehlt natürlich auch. Alles andere, was mir lieb ist, hab ich ja um mich. Dazu telefoniere ich mit der Familie und Freunden über FaceTime etc.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Explizit informieren muss man sich über die aktuelle Lage ja nicht wirklich, da es ja in allen Gazetten und den Nachrichten nur um das eine Thema geht. So bekommt man natürlich alles mit.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf meine beiden Mädels, denn ohne sie wäre die Zeit echt langweilig.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Ich kann die Serie Sunderland ‚Til I Die – season 2 – Netflix, Puzzeln und Memory spielen sowie viele gute Filme schauen empfehlen.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Der Hessenpokalsieg 2018 war ein geiles Ereignis mit dem TSV. Daran erinnere ich mich sehr gerne zurück.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich verbringe viel Zeit mit meiner Familie und meiner Freundin, mit denen es mir wichtig ist, zu Hause viel zu lachen. Ich nehme mir Zeit, Dinge zu erledigen, für die man sonst eben nicht so viel Zeit hat.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist schwierig, die Füße still zu halten?

🗣 Ich vermisse die Jungs, mit ihnen auf dem Platz zu stehen und zu lachen. Ich halte die Füße nicht still, vielmehr versuche ich das Beste aus der Situation zu machen und trainiere deshalb viel.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich habe ja viel Zeit, um Nachrichten zu schauen oder im Internet mal die Entwicklung der Lage abzuchecken.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf meine Yogamatte.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Die Serie „Haus des Geldes“ würde ich jedem empfehlen, die vierte Staffel kam ja gerade raus.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Ich denke gerne an das Trainingslager zurück, als wir mit der Mannschaft bei gutem Wetter und super Stimmung trainieren konnten.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Zurzeit fühlt sich das für mich ein bisschen wie Elternzeit an, die ich bisher nie hatte. Ich verbringe sehr viel Zeit mit der Familie. Wir spielen, malen, basteln, treiben Sport, gehen in den Garten oder in die Natur. Es ist auf der einen Seite wirklich sehr schön, sich mal nur auf die Familie zu konzentrieren, weil das Aufgrund des Jobs ja manchmal gar nicht so einfach ist. Auf der anderen Seite ist der Grund dafür eher weniger schön. Ansonsten halte ich mich so gut es geht fit, um bereit zu sein, wenn es wieder los geht.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Es fehlt einfach ein Stück Freiheit, die auch wirklich, sobald es geht, wieder in das Leben eines jeden zurückkommen sollte. Und als Fußballer will man natürlich den Ball am Fuß haben. Aber auch der tägliche Umgang mit den Jungs fehlt mir schon sehr. Füße still halten muss man mit zwei Kindern nicht wirklich. Da ist eigentlich immer Action im Haus oder draußen.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich lese diverse Artikel online und schaue mir auch ab und zu Videos verschiedener Seiten an, um ein wenig auf dem Laufenden zu bleiben und mir eine Meinung bilden zu können.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Ganz klar: Meine gesamte Familie. Und um ehrlich zu sein auch auf das Internet, einfach weil man so mit seinen Freunden und Bekannten in Verbindung bleiben kann.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Wir machen uns jeden Morgen eine Art Tagesplan, bei dem jeder seine Ideen einbringt. Das ist ziemlich cool, weil es Struktur in den Alltag bringt. Als kleiner Tipp für Leute mit Kindern, um für etwas Abwechslung zu sorgen: Wir haben letztens eine Outdoor-Schatzsuche mit verschiedenen Aufgaben und Rätseln gemacht.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Am meisten an die Spiele kurz vor der Winterpause. Da waren wir einfach bärenstark und in einer sehr guten Form. Jetzt hoffe ich einfach mal, dass wir bald wieder auf den grünen Rasen und möglichst vor Publikum Fußball spielen dürfen.

TSV Steinbach-Haiger

 🗣 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich halte mich zu Hause fit und unternehme viel mit meinen Nichten, da ich aktuell bei meiner Schwester bin und ihr mit den Kindern helfe.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Fußball natürlich und die Freiheit, alles machen zu können: zum Beispiel ins Kino zu gehen.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich gucke Nachrichten und lese online, wie die aktuelle Lage ist.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Meine Familie und Nichten.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Ich spiele gerne UNO und treibe Sport mit meinen Nichten. Dazu schaue ich gerne Marvel-Filme und habe gerade angefangen, die Serie „Haus des Geldes“ zu schauen, nachdem mir es alle empfohlen haben.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 An alle unsere Siege, die wir in dieser Saison eingefahren haben.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Mein Alltag besteht zurzeit eher daraus, Hausmann und Vater zu sein sowie zur Reha zu gehen, um das Knie wieder fit zu machen. Ich liebe es, so viel Zeit mit meiner Tochter verbringen zu können. Wir backen, dazu haben wir einen großen Garten, in dem sie spielen kann. Ich schaue ihr gern dabei zu, obwohl ich lieber mitmachen würde, aber durch meine Knie-Verletzung geht das noch nicht.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Ja, klar ist das schwierig. Wir Sportler sind es gewohnt, täglich an die Grenzen zu gehen und uns körperlich auszupowern. Aber die Pause tut dem Gemeinwohl gut und sollte zum Nachdenken anregen, wie es weitergeht.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ich bin da nicht so, dass ich mich täglich über den neusten Stand informiere, weil man das auch langsam leid ist. Man sollte die Lage hinnehmen, und wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen, dann wird das auch bald wieder Vergangenheit sein.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Um ehrlich zu sein, kann ich zurzeit nicht auf die Playstation verzichten, denn so bleibt man im Kontakt mit Freunden und man kann ein wenig daddeln. Ansonsten genieße ich die Zeit mit meiner Verlobten und meiner Tochter zu Hause.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Versucht Euch weiterzubilden, egal in welcher Hinsicht. Hauptsache man bleibt fit im Kopf und die Decke fällt einem nicht auf den Kopf.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Klar war das Rückspiel gegen Saarbrücken ein super Ereignis, weil wir die Punkte auch endlich geholt haben. Im Gegensatz zum Hinspiel, wo wir die Zähler auch dort schon verdient hatten. Ich erinnere mich aber auch gerne an die schwierige Phase, in der wir verloren und trotzdem zusammengehalten haben sowie uns aus dieser kleinen Krise, gerade nach dem Frankfurt-Spiel, wieder aufgerappelt haben. Wir werden noch eine Menge schöne Ereignisse gemeinsam haben. Das macht doch Hoffnung.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich verbringe viel Zeit mit der Familie und meiner Freundin. Zur Zeit sind alle zu Hause und haben Homeoffice. Wir spielen beispielsweise sehr viel Tischtennis, Kartenspiele, aber auch Darts, damit ich besser werde, um Hoffi (aka @sneasy_10, alias Eastwolf) dann bald auch mal herausfordern zu können. Natürlich treibe ich jeden Tag Sport, mache Workouts und Läufe, um fit zu sein, wenn es wieder los geht. Aber ich genieße auch die Zockerei, die ich für mich entdeckt habe, und bei der ich mich fast jeden Tag mit meinen Jungs online an der Playstation duelliere.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Den normalen Alltag vermisst man schon. Einfach Fußball spielen, vor allem aber mit den Jungs zu trainieren und die Stimmung in der Kabine. Aber auch die sozialen Kontakte drumherum fehlen – einfach mal was trinken oder essen gehen mit Freunden.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Man bekommt ja in allen sozialen Netzwerken so gut wie jeden Tag neue Informationen. Dabei sind aber auch viele, die nicht der Wahrheit entsprechen. Am meisten nehme ich aber Informationen durch die Nachrichten auf.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Zeit mit der Familie/Freundin zu verbringen, zu Hause etwas zu helfen und an der frischen Luft zu sein.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Dass man sich durch die aktuelle Situation nicht verrückt machen lassen soll, sondern die Zeit positiv zu nutzen. Und wenn es möglich ist, den Mitmenschen zu helfen (z.B. einkaufen gehen). Am wichtigsten ist aber, so denke ich, viel Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Es gab viele schöne Momente in der jetzigen Saison. Ob es in der Kabine ist, wo es immer was zum Lachen gibt und wir miteinander viel Spaß haben. Ganz besonders die Siege gegen Dennis Wegner im Backgammon 😃 Aber natürlich auch die vielen schönen Erfolge mit dem Team auf dem Rasen. Für mich persönlich waren dabei natürlich die Siege gegen Offenbach oder Saarbrücken am schönsten.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Mein Alltag sieht meist so aus, dass ich relativ früh aufstehe, um fürs Studium zu lernen. Anschließend fahre ich dann für ein paar Stunden in die Reha. Somit ist das Pflichtprogramm dann meist gegen 15 Uhr erledigt und ich kann den restlichen Tag mit meiner Frau verbringen.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist schwierig, die Füße still zu halten?

🗣 Am meisten vermisse ich natürlich, den Ball am Fuß zu haben und am Haarwasen aufzulaufen. Auf der anderen Seite bin ich aufgrund meiner Verletzung gezwungen, eine Pause vom Fußball einzulegen, weshalb ich tagtäglich daran arbeite, schnell wieder so fit zu werden, dass ich nach überstandener Corona-Krise wieder ins Training einsteigen kann. Von daher kann man in meiner Situation nicht wirklich von „Füße stillhalten“ reden.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Informationen erhalte ich meistens, indem ich mich mit Freunden und Familie austausche und auch darüber diskutiere. Viel wichtiger ist mir aber persönlich, dass ich mich selber pflichtbewusst verhalte und versuche, aus der aktuellen Situation das Bestmögliche zu machen.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf meine Familie! Die gute Seite an der aktuellen Situation ist, dass ich einfach so viel Zeit mit meiner Frau und Familie verbringen kann. Man macht Dinge, die man im normalen Alltag vielleicht nicht tun würde.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Mein Tipp ist, das Beste aus der Situation zu machen. Genießt das Wetter und verbringt so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft. Serien und Filme auf Netflix kann man sich immer noch anschauen, wenn das Wetter wieder schlechter wird.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 Ganz klar der Hessenpokalsieg 2018. Das sind einfach Momente, wofür ich angefangen habe, Fußball zu spielen.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Ich bin aktuell in der Heimat bei meiner Familie, helfe derzeit meinem Bruder das Haus zu streichen und verbringe viel Zeit mit meiner Nichte. Abends spiele ich dann meistens mit ein paar Freunden und Mitspielern etwas PlayStation.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig die Füße still zu halten?

🗣 Am meisten vermisse ich die Kabinengespräche und natürlich den Fußball im allgemeinen.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Ehrlich gesagt, habe ich aufgehört mich über die aktuelle Lage übers Radio oder Fernsehen zu informieren. Ich frage alle paar Tage meine Eltern, ob es was Neues gibt.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf das Spielen mit meiner Nichte und die Zeit mit der Familie.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Ich habe wieder angefangen, „Der Prinz von Bel Air“ zu schauen. Die Serie kann ich wirklich nur empfehlen. Ansonsten kann ich das Spiel „Phase 10“ empfehlen.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 An mein erstes Tor für den TSV gegen den Mainz 05 Nachwuchs im Hinspiel.

TSV Steinbach-Haiger

 Wie sieht Dein Alltag derzeit aus?

🗣 Der Alltag hat sich, wenn ich ehrlich bin, außer dem Unterschied, dass wir aktuell nicht gemeinsam als Mannschaft trainieren, für mich kaum geändert. Ich versuche nun in den Tagen, an denen wir nicht auf dem Platz stehen können, an meinen Defiziten zu arbeiten, die aus meiner Kreuzbandverletzung entstanden sind. Bei meinem Reha-Trainer Peter Nagel in Leun absolviere ich noch zusätzlich eine Einzelbetreuung, bei der wir noch einmal gezielt an den Dingen arbeiten, die nach so einer Verletzung wichtig sind.

 Was vermisst Du derzeit am meisten? Ist es schwierig, die Füße still zu halten?

🗣 Am meisten vermisse ich derzeit die Normalität, einfach seinem Beruf nachzugehen. Da stehe ich sicher aktuell nicht alleine da. Schwierig ist es nicht, weil ich weiß, wofür es gut ist. Jeder kann aktuell seinen Beitrag dazu leisten, dass sich der Zustand so schnell es geht wieder ändert.

 Wie informierst Du Dich über die aktuelle Lage?

🗣 Vor der Rede unserer Bundeskanzlerin und den damit einhergehenden Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverboten, habe ich dies über das Internet und TV gemacht. Aktuell ist es aber weniger geworden, weil wir einen klaren Auftrag bekommen haben und sich daran – Stand heute – nichts geändert hat.

 Darauf möchte ich derzeit keinesfalls verzichten:

🗣 Auf meine Familie natürlich. Zudem auf die Spaziergänge rund um Haiger. Wir haben noch einmal viel Neues entdecken können, was wir vorher noch nicht kannten.

 Mein Tipp für die Zeit zu Hause:

🗣 Einfach mal ein bisschen nachdenken, was man besser machen könnte, und natürlich das Leben genießen. In diesen Tagen wird einem nochmal richtig bewusst, was wirklich wichtig ist.

 An dieses Ereignis mit dem TSV denke ich momentan sehr gerne zurück:

🗣 An den ersten Regionalliga-Sieg in der Geschichte des TSV in Freiburg aus dem Jahr 2015.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein