FC Bayern Alzenau: Demir kehrt zurück

Bildquelle: Pressemitteilung FC Bayern Alzenau

Der FC Bayern Alzenau hat die Rückkehr ihres ehemaligen Zehners Aret Demir zur neuen Spielzeit bekanntgegeben. Der 24.Jährige kommt vom Hanauer SC, aus der Verbandsliga Hessen Süd.

„Ich habe mich in Alzenau immer sehr wohlgefühlt, bin dann wegen der höheren Spielklasse nach Worms gewechselt. Dort habe ich die Kehrseite des Fußballs kennengelernt und bin nun Hanau SC 1960 sehr dankbar, dass Sie mir die Lust und den Spaß am Fußball wiedergegeben haben. Nun freue ich mich auf die Fortsetzung meines Abenteuers in Alzenau. Besonders freue ich mich auf das sportliche Duell mit meinem ehemaligen Ziehvater Angelo Barletta.“, sagte Demir zum Transfer.

Aret Demir bei der Vertragsunterzeichnung ~ Bildquelle: Pressemitteilung FC Bayern Alzenau

Demir, der in den beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18, bereits beim FC Bayern Alzenau unter Vertrag stand, kennt die Liga bereits. Nach 66 Einsätzen für Bayern Alzenau, in denen er in der Oberliga, 10 Tore und 28 Vorlagen machen konnte, wechselte er 2018/19, in die Regionalliga Südwest, zum ehemaligen viertligisten Wormatia Worms.

Alzenaus Trainer Artur Lemm bezeichnet Aret Demir als Spieler mit spielentscheidendem Potential. „Aret kann für uns mit seiner Technik und Unbekümmertheit ein ganz wichtiger Baustein im Mannschaftsgefüge  werden.  Ich freue mich sehr über diesen Transfer und hoffe, dass wir bald wieder ins Training einsteigen können. „

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein