Malte Karbstein wechselt zu Kickers Offenbach

Bildquelle: Regionalliga Südwest OnlinePortale

Die Offenbacher Kickers haben Abwehrspieler Malte Karbstein vom SV Werder Bremen ll verpflichtet. Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der in Neuruppin geborene Innenverteidiger schaffte bereits im Sommer 2016 den Sprung aus der Jugend des FC Energie Cottbus in den Profikader. Nach dem Aufstieg in die 3. Liga wechselte er aus Cottbus zum SV Werder Bremen.

In der Regionalliga Nord kam der 22-jährige Karbstein in der vergangenen Saison in 20 von 25 ausgetragenen Punktspielen als Kapitän von Werders U23 zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer.

Malte Karbstein zum Transfer: „Ich freue mich riesig über die neue Aufgabe beim OFC. Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen und bin sehr dankbar für die Chance, bei einem weiteren Traditionsverein mit tollen Fans meinen fußballerischen Weg weiterzugehen.“

Thomas Sobotzik zum Transfer: „Mit Malte gewinnen wir einen technisch versierten, schnellen und kopfballstarken Innenverteidiger, der als echter Linksfuß unserem Kader in diesem Mannschaftsteil die richtige Balance gibt.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein