SSV Ulm verpflichtet neuen Keeper

Niclas Heimann wechselt zum SSV Ulm 1846 Fussball

Der 29-jährige Torhüter wechselt vom SV Rödinghausen in die Regionalliga Südwest. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Heimann der bereits einige interessante Stationen durchlaufen hat, begann seine Kariere in der Jugend von Bayer 04 Leverkusen. Es folgte der Wechsel zur U18 des FC Chelsea, dort gelang Ihm der Sprung in die Reserve. In seiner laufbahn spielte er bei weiteren namhaften Vereinen, unter anderem für RB Salzburg, VVV-Venlo, Energie Cottbus und RW Essen.

Der Beidfüßige Keeper wechselte 2017 von Rot-Weiß Essen nach Rödinghausen und stand in 88 Spielen im Tor des SV Rödinghausen, in denen er in 31 Partien ohne Gegentor blieb. Erst vor ein paar Monaten hatte Heimann seinen Vertrag beim SVR bis 2022 verlängert, doch auf eigenen Wunsch möchte der Keeper nun eine Veränderung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein