Finaltag der Landespokale ist terminiert!

15.12.2019, xmkx, Fussball Hessenpokal 1/4 Finale, FC Giessen - Kickers Offenbach v.l. Jubel Vaclav Koutny (FC Giessen), Trauer Moritz Reinhard (Kickers Offenbach) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO) Foto: Jan Huebner /Kegler

Wie der Saarland Rundfunk berichtet, ist der Finaltag der Amateure 2020 terminiert worden.

Am 22.08 treten die Teams um die begehrten Landespokale und den damit verbundenen Platz im DFB-Pokal 2020/21 an.

Noch im Rennen sind folgende Regionalliga Südwest-Vereine:

Hessenpokal:

Bereits im Finale steht der FSV Frankfurt, nach einem 2:0 Erfolg gegen den Aufsteiger TSV Eintracht Stadtallendorf. Zuvor konnten sich die Bornheimer bereits gegen die SG Waldsolms und die SG Barockstadt Fulda durchsetzen.

Im 2.Halbfinale treffen noch der FC Gießen und der TSV Steinbach Haiger aufeinander, wobei der FC Gießen bereits im Viertelfinale zum Favoritenschreck wurde und die Kickers Offenbach mit einem 1:0 Erfolg aus dem Turnier warf.

Eine weitere Überraschungsmannschaft konnte der TSV Steinbach Haiger im Viertelfinale des Turniers niederringen: Der Verbandsligist SV Adler Weidenhausen hatte bis hierhin sowohl den SC Hessen Dreieich, als auch den Aufsteiger KSV Hessen Kassel souverän besiegen können. Den KSV sogar mit 4:1.

Rheinlandpokal:

Die TuS Rot-Weiß Koblenz steht aktuell im Halbfinale und wird dort auf den Oberligisten FC Blau-Weiß Karbach treffen. Im Finale im Stadion Oberwerth würde man auf die Sportfreunde Eisbachtal, oder den Rivalen aus Neuwied, den FV Engers 07 treffen.

Saarlandpokal:

Der Saarlandpokal wurde im Viertelfinale unterbrochen. Noch im Rennen sind beide Südwest-Regionalligisten: FC 08 Homburg und SV 07 Elversberg.

In der Runde der letzten 8 bekommt es der FC 08 Homburg mit der TuS Herrensohr und die SV 07 Elversberg, die im Übrigen nach 3 Spielen ein Torverhältnis von 14:0 aufweisen kann, mit dem SC Halberg Brebach zu tun.

Zudem trifft der 1.FC Saarbrücken auf den FV Diefflen und der SV Auersmacher spielt gegen die Borussia Neunkirchen.

WfV-Pokal:

4 Regionalligisten sind aktuell noch im Rennen um den WfV-Pokal:

Der Aufsteiger VfB Stuttgart II empfängt am 05.08. den Absteiger Sonnenhof Großaspach im Viertelfinale, der SSV Ulm 1846 Fußball muss bereits 4 Tage früher beim FV Ravensburg ran. Zeitgleich wird auch die TSG Balingen in Göppingen empfangen.

Ebenfalls noch im Rennen sind der TSV Pfedelbach und der FV Löchgau.

Ob und in welchem Maße Zuschauer zugelassen werden steht aktuell noch nicht fest.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein