FC Bayern Alzenau: Aufstiegsspieler kehrt zurück

Nach dem Aufstieg von der Hessenliga in die Regionalliga in der Saison 2018/2019 suchte Manuel Konate-Lueken sein Glück bei einem vermeintlichen Profiklub. Anstatt mit seinem Alzenauer Team das Abenteuer Regionalliga anzugehen, lockten die Profibedingen in der Landeshauptstadt von Thüringen.

Bei RW Erfurt sollte nochmal der Karriereturbo geschaltet werden. Am Anfang lief es für Manuel dort auch recht ordentlich. Doch nach einer Niederlagenserie war es mit dem Stammplatz und ein wenig später mit der Insolvenz ganz vorbei mit dem Fußballspielen in Erfurt.

In der Winterpause wechselte er dann zum FC Gießen, wo er auch coronabedingt nur zu einem Kurzeinsatz kam. So gesehen war die Saison 2019/2020 für Manuel ein verlorenes Jahr. Nun möchte der mittlerweile 24-Jährige in Alzenau an seine Leistungen in der Hessenliga anknüpfen, wo er in 23 Spielen fünf Tore erzielte und 12 Torvorlagen beisteuerte.

Nach mehreren Wochen der Vorbereitungszeit und zwei Einsätzen als Probespieler einigte man sich auf eine Zusammenarbeit für die Saison 2020/2021.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein