FC Bayern Alzenau muss Heimrecht tauschen

Heimrecht getauscht

Für den FC Bayern Alzenau 1920 e.V. ist es, nach dem Entscheid des bayeri­schen In­nen­mi­nis­te­ri­ums, das für den Fuß­ball-Re­gio­na­li­gis­ten an der baye­risch-hes­si­schen Grenze zuständig ist, nicht möglich das Heimspiel gegen Rot-Weiss Koblenz auszurichten. Daher haben sich beide Vereine darauf verständigt, dass Heimrecht zu tauschen.

Das gab TuS Rot-Weiß Koblenz gerade auf seiner Socialmediaseite bekannt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein