Effektiver TSV Steinbach Haiger holt wichtigen Dreier

13.09.2020, xbrx, Fussball DFB Pokal 1.Runde, TSV Steinbach - SV Sandhausen emspor, v.l. Kirchhoff, Benjamin (28 - TSV Steinbach Haiger), Einlauf, Zuschauer im Stadion, Konfetti (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Vor 500 Zuschauern gewinnt der TSV Steinbach Haiger mit 4:1 beim Bahlinger SC. Der Alipour-Elf waren die Strapazen der englischen Woche im Kaiserstuhlstadion deutlich anzumerken. Dafür half den Gästen eine enorme Effektivität in der ersten Hälfte, um die starken Bahlinger in der Fußball-Regionalliga Südwest zu bezwingen.

Die erste Hälfte
Den ersten Torschuss der Begegnung gab der Bahlinger Manolo Rodas in der fünften Minute ab. Der Neuzugang zielte jedoch zu hoch. In der zwölften Minute kam der TSV Steinbach Haiger erstmals vor das Bahlinger Tor und traf direkt zur Führung. Sascha Marquet hatte den Ball perfekt durchgesteckt, und Kevin Lahn traf eiskalt ins lange Eck. Die Hausherren wirkten in der Folge etwas frischer und hatten durch Tobias Klein die nächste gute Gelegenheit. Sein Abschluss verfehlte das lange Eck nur knapp. Im Gegenzug schob Serhat Ilhan eine Flanke von Kevin Lahn neben das Tor. Es sollte die einzige vergebene Chance des Hessenpokalsiegers im ersten Abschnitt bleiben. Doch bevor der TSV noch zwei Treffer vor dem Pausenpfiff erzielen konnte, traf Hasan Pepic mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe zum 1:1. In der 28. Minute fand Sascha Marquet nach einer tollen Kombination den Kopf von Christian März und der traf zur erneuten Führung seines Teams. Erst kurz vor der Halbzeitpause kamen beide Mannschaften noch jeweils einmal gefährlich zum Abschluss. Doch während der Bahlinger SC bei einer Doppelchance an der Latte und an Raphael Koczor scheiterten, traf Sascha Marquet im Gegenzug auf Vorlage von Kevin Lahn zum 3:1.
Die zweite Hälfte
Die Hausherren kamen besser aus der Pause, ohne sich dabei aber zwingende Chancen zu erarbeiten. Christian März bekam in der 58. Minute eine Vorlage von Florian Bichler, doch er schoss knapp daneben. Die Alipour-Elf stemmte sich gegen die Bahlinger und verhinderte somit größere Gelegenheiten. In einer Konter-Situation schloss Sascha Marquet etwas zu zentral ab, um für die Entscheidung zu sorgen. Nico Gutjahr prüfte Koczor in der 68. Minute aus der Distanz. Das Team vom Kaiserstuhl steckte nicht auf, hatte aber auch bei einigen Schnellangriffen des TSV Glück, dass der finale Pass nicht ankam. In der 82. Minute entschärfte Marvin Geng noch einen sehenswerten Schlenzer von Dennis Wegner, doch in der Nachspielzeit war dann Fabian Eisele auf Vorlage von Christian März zur Stelle und sicherte so den 4:1-Auswärtssieg des TSV Steinbach Haiger.
Der Ausblick
Das nächste Heimspiel des aktuellen Tabellenzweiten findet am Freitag, dem 25. September 2020, um 18:30 Uhr gegen die SG Sonnenhof Großaspach statt. Eintrittskarten für das SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger können bereits online gekauft werden oder dann ab Montag auf der TSV-Geschäftsstelle und bei Fliesen Triesch in der Haigerer Innenstadt.
Bahlinger SC – TSV Steinbach Haiger 1:4 (1:3)
Tore: 0:1 (12.) Kevin Lahn, 1:1 (24.) Hasan Pepic 1:2 (28.) Christian März, 1:3 (45.+1) Sascha Marquet, 1:4 (90.+2) Fabian Eisele.
Bahlinger SC: Geng – Adam, Alihoxa, Klein – Rodas, Häringer, Gutjahr, Probst (67. Wehrle) – Fischer (77. Bauer), Pepic, Bektashi (67. Falahen).
TSV Steinbach Haiger: Koczor – Bichler (78. Eisele), Buckesfeld, Kirchchoff, Strujic – Eismann – Lahn (73. Heinze), Bender, März, Ilhan (54. Wegner) – Marquet.

Schiedsrichter: Philipp Hofheinz (Niefern-Öschelbronn) – Zuschauer: 500.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein