SV Elversberg 07: zweiter Sieg im zweiten Heimspiel

Trotz eines insgesamt guten Spiel der SVE am Mittwochabend gegen den VfB Stuttgart II reichte es nicht um die 3 Punkte mit nachhause zu nehmen, das wollte die Mannschaft von Trainer Horst Steffen heute wieder gut machen und die 3 Punkte blieben auch an der Kaiserlinde, mit 5:0 gewann die SV 07 Elversberg gegen TSV Schott Mainz.

Die SV 07 Elversberg erwischt einen super Start ins Spiel und verwertet direkt die erste Torchance, in der 2. Minute schießt Manuel Feil das 1:0. Die SV Elversberg macht weiter Druck und erarbeitet sich mehrere Torchancen, in der 22. Minute bekommt die SV Elversberg nach einem Foul im Strafraum einen Elfmeter, Maunel Feil verwandelt den Elfmeter zum 2:0 für die SVE. Und weiter geht’s, die SV Elversberg kontrolliert bis dahin das Spiel und der TSV Schott Mainz hat dem wenig entgegen zu setzten. Das 3:0 lässt nicht lange auf sich warten, nach der einer erneuten Balleroberung schießt Israel Suero Fernandez in der 26. Minute das nächste Tor. Mit dem 3:0 verabschieden sich die Mannschaften in die Halbzeit. Elversberg gibt klar den Ton an aber TSV Schott Mainz kämpft weiter.

Auch in der 2. Halbzeit spielt Elversberg weiter nach vorne, aber auch der TSV Schott Mainz kommt vors Tor der SVE. In der 70. Minute ist es dann wieder die SV Elversberg, die durch Luca Schnellbacher den nächsten Treffer zum 4:0 erzielt. Zwei Minuten nach seinem Tor verlässt Schnellbacher das Spielfeld und ein alter bekannter der SV Elversberg betritt das Spielfeld, Kevin Koffi kommt unter großen Beifall der Fans auf das Spielfeld. Und es geht weiter für die SVE, 79. Minute Tor durch Fabian Baumgärtel, die SV Elversberg erhöht auf 5:0.

Das Spiel endet nach 90 Minuten mit 5:0 für die SV 07 Elverseberg, der TSV Schott Mainz fand heute kein wirksames Mittel gegen seinen Gegner, ein verdienter Sieg für die SV 07 Elversberg.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein