Zwei Verlängerungen beim FK 03 Pirmasens

16.04.2019, xmohx, Fussball Regionalliga Suedwest, FK Pirmasens - FSV Frankfurt emspor, v.l. Dennis Krob (Pirmasens) verwandelt den Elfmeter zum 3:2 und bejubelte ihn mit seiner Mannschaft (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Fußball-Regionalligist FK Pirmasens arbeitet in diesen Tagen und Wochen bereits am Kader für die kommende Saison. Dabei greifen die Blau-Weißen einmal mehr auf die Spieler aus der eigenen Talentschmiede zurück, was die Qualität der Nachwuchsarbeit auf  der Husterhöhe unterstreicht.

Marcel Fritzler, der bereits zu Rundenbeginn in den Aktivenbereich aufgerückt war, kämpft seit Monaten mit einer Verletzung. Derzeit befindet er sich in der Reha bei Manfred Lauer und steigt ab Januar wieder ins Lauf- und Mannschaftstraining ein.

Die Sportliche Leitung sieht nach wie vor das große Potenzial des 19 Jahre alten Defensiv-Akteurs und hat daher den Vertrag um zwei weitere Jahre bis 2023 verlängert. Bereits in der Vergangenheit hat „die Klub“ verletzte Spieler beim Weg zurück auf den Rasen tatkräftig unterstützt.

Ebenfalls einen Vertrag über zwei Jahre erhält Abwehrspieler Jonas Vogt. Der 20-Jährige aus der eigenen Jugend hat bisher alle acht Saisonspiele in der Verbandsliga Südwest für die U23 des FK Pirmasens absolviert. „Er kann den Sprung in den Regionalliga-Kader schaffen“, ist die Sportliche Leitung am Horeb überzeugt. „Jonas ist nah dran und wird sich in der Zukunft sicherlich noch weiter verbessern und seine Fähigkeiten ausbauen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein