SG Sonnenhof Großaspach mit Remis bei den Offenbacher Kickers

03.01.2021, xpsx, Fussball Testspiel, Kickers Offenbach - SG Sonnenhof Grossaspach v.l. Georgios Pintidis (SG Sonnenhof Grossaspach), Mathias Fetsch (Offenbacher Kickers), Sebastian Schieck (SG Sonnenhof Grossaspach) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO) emspor Foto: Patrick Scheiber/Jan Huebner

Eine Woche vor dem Punkspielstart im neuen Jahr testeten die Offenbacher Kickers nochmals gegen den Ligarivalen SG Sonnenhof Großaspach. Das Spiel fand auf dem Kunstrasenplatz im Sana-Sportpark am Wiener Ring in Offenbach statt und endetet mit einem 3:3 Unentschieden.

 Die Kickers legten los wie die Feuerwehr und führten bereits zur Halbzeit mit 3:0. Alle drei Treffer markierte Mathias Fetsch (12., 21., 26.) durch einen lupenreinen Hattrick.

In der zweiten Halbzeit wechselte OFC-Chefcoach Sreto Ristic bis auf Huseinbasic, der über die volle Distanz gehen durfte, komplett durch.

Großaspach übernahm die Initiative und kam nun besser ins Spiel. Nach dem Anschlusstreffer durch Widemann (46.) folgte der Treffer zum 3:2 durch Cuni (59.). Beide Tore folgten nach groben Patzern in der Offenbacher Hintermannschaft. Eine Minute vor Schluss konnte Schiek dann sogar noch den letztlich nicht unverdienten Ausgleich zum 3:3 erzielen.

Sowohl der ehemalige Offenbacher Erfolgstrainer Hans Jürgen Boysen auf Seiten der SG Sonnenhof Großsapach, als auch der neue Kickers-Chefcoach gewannen wertvolle Erkenntnisse im Hinblick auf den nächste Woche folgenden Punktspielstart.

Kickers Offenbach 1. HZ:

  • Flauder (28) – Zieleniecki (5) – Fritscher (7) – Firat (9) – Sobotta (11) – Karbstein (15) – Hueseinbasic (20) – Bojaj (24) – Fetsch (25) – Laprevotte (27) – Marcos (31)

Kickers Offenbach 2. HZ:

  • Ferahyan (22) – Vetter (8) –  Pluntke (14) – Garic (17) – Deniz (18) – Lemmer (19) – Calabrese (23) – Tuma (26) –  Albrecht (29) – Reinhard (30) – Hueseinbasic (20)

Tore:

  • 1:0 Fetsch (12.), 2:0 Fetsch (21.), 3:0 Fetsch (26.),  3:1 Widemann (46.), 3:2 Cuni  (59.), 3:3 Schiek (89.)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein