Kickers Offenbach empfängt die TSG Balingen

05.10.2019, xpsx, Fussball Regionalliga Suedwest, Kickers Offenbach - TSG Balingen v.l. Maik Vetter (Offenbacher Kickers), Tobias Dierberger (TSG Balingen) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO) Foto: Jan Huebner/Scheiber

Am 26. Spieltag der Regionalliga Südwest erwarten die Offenbacher Kickers am Samstag die TSG Balingen. Spielbeginn im Stadion am Bieberer Berg ist um 14 Uhr.

Nach zuletzt fünf Siegen in Folge ist der OFC mit 47 Punkten aus 24 Spielen auf den 2. Tabellenplatz vorgerückt. Zuletzt gelang dem Team von Cheftrainer Sreto Ristic am Dienstag ein 2:1-Auswärtserfolg beim FC 08 Homburg

Die TSG Balingen kommt mit 36 Zählern aus 25 Partien als Tabellenneunter zum Bieberer Berg. Am vergangenen Samstag trennte sich die von Martin Braun betreute Mannschaft in der heimischen Bizerba-Arena mit einem 1:1-Unentschieden von der SG Sonnenhof Großaspach.

Wegen der im Stadion am Bieberer Berg geltenden Zuschauerbeschränkungen wird auch das Heimspiel gegen die TSG Balingen ab 13.45 Uhr zum Preis von 5 Euro (oder 9,01 Euro als freiwilligem Beitrag) über www.kickers.tv im Video-Livestream übertragen. Kostenfrei ist hingegen der reine Audio-Livestream zum Match, der auf www.ofc.de angeboten wird. Für Dauerkarteninhaber*innen ist auch der Video-Livestream nach Anmeldung mit dem entsprechenden Login auf www.kickers.tv wie gewohnt kostenlos.

Sebastian Zieleniecki:

  • Wir verstehen uns auf dem Platz von Spiel zu Spiel besser und haben einen klaren Matchplan. Das hilft uns sehr.
  • Malte Karbstein wird wegen seiner fünften gelben Karte fehlen. Er ist ein wichtiger Spieler für uns, aber wir haben für jede Position mindestens zwei gute Spieler, so dass wir sein Fehlen kompensieren können.

Sreto Ristic OFC-Cheftrainer:

  • Die TSG Balingen funktioniert im Kollektiv und hat eine wahnsinnige Mentalität. Es zeichnet diese Mannschaft aus, dass sie an ihre Chance glaubt. Das wird keine leichte Aufgabe.
  • Wir werden in den nächsten zwei Tagen die beste Option finden, um Malte Karbstein im kommenden Spiel zu ersetzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein