Göcer und Schuck bleiben dem FC 08 Homburg treu

Philipp Schuck und Serkan Göcer werden weiterhin für den FC 08 Homburg auflaufen. Beide Spieler haben heute ihren Vertrag verlängert.

Außenbahnspieler Philipp Schuck, der in der Jugend des 1. FC Heidenheim ausgebildet wurde, kam im Sommer 2020 vom FK 03 Pirmasens zum FC 08 Homburg. Der 22-Jährige kommt auf 30 Regionalliga-Einsätze in der aktuellen Saison, hat ein Tor erzielt und zwei weitere Treffer vorbereitet. FCH-Trainer Timo Wenzel: „Wir sehen bei Philipp noch sehr viel Entwicklungspotenzial. Philipp hat einen unheimlich guten linken Fuß und ist sowohl offensiv als auch defensiv einsetzbar. Er ist ein junger Spieler, der in den nächsten Wochen und Monaten noch viel dazulernen wird.“

Philipp Schuck hat seinen Vertrag um zwei Jahre bis Juni 2023 verlängert. „Ich freue mich darauf, in diesem Umfeld beim FC 08 Homburg weiter arbeiten zu können. Die Umstellung auf den professionellen Trainingsbetrieb war zu Beginn nicht einfach, aber hat mich in meiner Entwicklung vorangebracht. Ich möchte jetzt die nächsten Schritte in meiner Entwicklung machen und konstant meine Leistung abrufen. So will ich dazu beitragen, dass wir nächste Saison eine bessere Runde spielen und vielleicht sogar oben angreifen können.“

Neben Philipp Schuck wird auch Serkan Göcer weiter für den FC 08 Homburg auflaufen. Der gebürtige Dernbacher hat seinen Vertrag beim FC 08 Homburg um ein Jahr bis Juni 2022 verlängert. Göcer wechselte im Sommer 2019 von den Offenbacher Kickers zu den Grün-Weißen. Im ersten Jahr beim FCH kam Göcer, der auf 58 Spiele in der 3. Liga zurückblicken kann, nur auf 8 Einsätze. Zur Saison 2020/21 hatte sich der Defensiv-Allrounder mit starken Leistungen einen Stammplatz erkämpft. Umso tragischer, dass er sich im Auswärtsspiel bei Hessen Kassel Ende September 2020 einen Kreuzbandriss zugezogen hat und für den Rest der Saison ausfiel.

Timo Wenzel: „Serkan hat bis zu seiner Verletzung eine sehr gute Runde gespielt. Er ist flexibel einsetzbar und einer, der durchs Feuer geht. Daher war klar, dass wir gerne mit ihm verlängern möchten. Wir gehen davon aus, dass er zum Trainingsauftakt im Sommer wieder fit ist und voll mitwirken kann. Mit seiner positiven Einstellung passt er sehr gut in unser Mannschaftsgefüge.“

Der 27-jährige Göcer befindet sich aktuell noch im Aufbautraining nach seiner schweren Verletzung. „Ich fühle mich wohl in Homburg und bin daher glücklich, noch ein Jahr für den FCH spielen zu können. Ich freue mich drauf, nach der langen Verletzungspause in der Vorbereitung wieder voll einsteigen zu können und hoffe, dass ich an meine Leistungen vom Saisonbeginn anknüpfen kann“, so Göcer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein