FC 08 Homburg: Zwei Verlängerungen und fünf Abgänge

Der FC 08 Homburg hat die zum Sommer auslaufenden Verträge mit den beiden Innenverteidigern Stefano Maier und Ivan Sachanenko um ein weiteres Jahr verlängert. Gleichzeitig werden fünf Spieler den Verein zum Saisonende verlassen.

Stefano Maier wechselte zur Saison 2019/20 vom FC Viktoria Köln zum FC 08 Homburg und absolvierte bisher 52 Pflichtspiele für den FCH. In dieser Spielzeit kommt der 28-Jährige auf 31 Einsätze in der Regionalliga Südwest, hat zwei Tore erzielt und zwei weitere Treffer vorbereitet. Aktuell fällt der gebürtige Offenbacher aufgrund einer Risswunde am Fuß noch aus.

Der Innenverteidiger hat sein auslaufendes Arbeitspapier bis Juni 2022 verlängert und wird dem FCH somit auch in der kommenden Saison in der Defensive zur Verfügung stehen. Chef-Trainer Timo Wenzel: „Stefano ist ein Spieler, der viel Erfahrung mitbringt. Er hat in den letzten Wochen vor seiner Verletzung eine sehr gute Entwicklung genommen. Stefano verfügt nicht nur über eine gute Grundschnelligkeit, sondern punktet auch mit seinem Passspiel und einer guten Spieleröffnung.“

Stefano Maier: „Mit dem neuen Trainerteam hat sich auch unsere Mannschaftsleistung positiv entwickelt. Daher habe ich mich dazu entschlossen, nochmal ein Jahr beim FCH dranzuhängen und hoffe, dass wir nächste Saison angreifen können. Ich werde alles dafür geben, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen.“

Auch Maiers Partner in der Innenverteidigung Ivan Sachanenko, mit dem er neun Spiele zusammen bestritt, hat seinen auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Sachanenko, der zu Beginn der laufenden Saison vom SC Freiburg II zum FC 08 Homburg wechselte, absolvierte für den FCH bislang 21 Spiele in der Regionalliga Südwest sowie ein Spiel im Sparkassen-Pokal Saar.

Seit dem Trainerwechsel zu Timo Wenzel absolvierte der gebürtige Kasache deutlich mehr Spiele als zuvor und stand in den letzten 10 Pflichtspielen immer in der Startelf. Auch offensiv konnte Sachanenko mit seiner Kopfballstärke helfen und drei Treffer sowie eine Torvorlage verbuchen. Trainer Wenzel ist überzeugt von den Qualitäten des 1,94-Meter großen Verteidigers: „Ivan ist auch noch ein junger Spieler, der in der Vergangenheit nicht viele Spielpraxis sammeln konnte. In den letzten Wochen hat er sich enorm weiterentwickelt und ist eine Bank in der Innenverteidigung geworden.“

Ivan Sachanenko: „Ich freue mich, dass ich den FC 08 Homburg von meinen Qualitäten überzeugen konnte und noch ein Jahr in meiner Heimat spielen kann. Wir haben eine starke Truppe, wie wir in den letzten Spielen gesehen haben.“

Mit den Vertragsverlängerungen von Stefano Maier und Ivan Sachanenko sind alle Personalentscheidungen hinsichtlich des aktuellen Kaders gefallen. Damit steht fest, dass fünf Spieler den Verein zum Saisonende verlassen werden: Torwart Mark Redl, Verteidiger Maurice Springfeld, Mittefeldspieler Max Bell Bell und Jannik Sommer sowie Angreifer Marcel Carl.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein