Kickers Offenbach: Weiterer Sponsor verzichtet auf Erstattungsansprüche

Bildquelle: Regionalliga OnlinePortale Südwest

Auch wenn Kickers Offenbach, bedingt durch die Corona-Pandemie, nicht alle ursprünglich vereinbarten Werbe- und Hospitality-Leistungen erbringen konnte, verzichtet das Transport- und Logistikunternehmen Militzer & Münch auf mögliche Erstattungsansprüche und verlängert sein OFC-Sponsoring vorzeitig.

Uns allen ist bewusst, wie wichtig Sport ist und wie schwierig die vergangene Saison war. Alle Sportvereine mussten sehr flexibel und tapfer sein angesichts der Restriktionen“, sagt Thomas Winter, Geschäftsführer der M&M Militzer & Münch GmbH. „Da ist es keine Frage, dass wir dem Verein nicht auch noch Kosten verursachen wollen und zur Seite stehen!

Militzer & Münch bleibt auch in der kommenden Saison als Sponsor gerne an der Seite des regionalen Fußballvereins. „Für uns ist es Ehrensache, den Verein weiter zu unterstützen. Wir schätzen die Leistung des OFC unter anderem auch in der so bedeutenden Jugendarbeit.“

Militzer & Münch GmbH, die deutsche Landesgesellschaft der international tätigen M&M Militzer & Münch Gruppe, bietet maßgeschneiderte Lösungen im Transport per Straße, Schiene, Luft und Wasser, sowie Logistikdienste. Das Unternehmen, 1880 gegründet, verfügt heute über ein breites Netzwerk an eigenen Firmen und Vertretungen in 30 Ländern zwischen dem Maghreb über Europa, Osteuropa und Zentralasien bis China. In Deutschland stehen den Kunden 15 M&M Niederlassungen zur Seite.

Das OFC-Präsidium, die Kickers-Geschäftsführung und insbesondere auch OFC-Marketingleiter Sebastian Kunkel bedanken sich beim langjährigen Business-Partner. Es ist nicht selbstverständlich, dass Partner in diesen schwierigen Zeiten auf Leistungen verzichten und darüber hinaus sogar noch ihre Verträge verlängern. Nicht nur die M&M Militzer & Münch GmbH, sondern auch der OFC empfindet dies als echte EHRENSACHE!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein