OFC unterliegt Rot-Weiß Essen mit 1:4

30.10.2020, xhbx, Fussball Regionalliga Suedwest, Offenbacher Kickers - TSV Schott Mainz emspor, v.l. Marcell Sobotta (Offenbacher Kickers) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Am Donnerstagabend empfingen die Offenbacher Kickers vor 2.050 Zuschauern den West-Regionalligisten Rot-Weiß Essen zu einem Testspiel am Bieberer Berg und mussten eine deutliche Niederlage quittieren.

Die Gäste mit dem ersten Angriff und der frühen Führung bereits in der 2. Spielminute durch Young, der die OFC-Abwehr und Torhüter Flauder überraschte und zum 0:1 in die linke Torecke vollendete. Auf der anderen Seite die Kickers im Anschluss an zwei Eckstößen mit Gefahr für das Gästetor. Kurz danach Firat mit sehenswerter Direktabnahme nach Flanke von Breitenbach, doch RWE-Keeper Davari verhinderte die Chance zum Ausgleich.

Deniz scheiterte mit einem Freistoß aus zentraler Position nur knapp, der Nachschuss landete am Außennetz. Besser machten es die Gäste – zweite Chance, zweites Tor. Erneut ein schneller Konter über links vorgetragen und Essen erhöhte auf 0:2 durch Engelmann (16.).

Der OFC in der Folge bemüht, fand aber kaum Lücken in der gut gestaffelten Abwehr der Essener.

Zur zweiten Halbzeit OFC-Cheftrainer Ristic mit dem Torwartwechsel Richter für Flauder und der Einwechslung der Neuzugänge Stark und Ramaj sowie Vetter auf den Feldpositionen. Die Kickers weiter im Vorwärtsgang und nach einem Eckstoß verfehlte Zieleniecki per Kopfball nur knapp das Essener Tor. Zielienecki danach mit Mustervorlage auf Deniz, doch dessen Ablage setzte Bozic knapp am Tor vorbei.

Erneut effektiver Rot-Weiß Essen bei der nächsten Konterchance und dem 0:3 durch Engelmann (62.), wieder wurde die Kickers Defensive überrascht. Bojaj, Chana und Andacic kamen beim OFC und die Kickers zum Ehrentreffer an diesem Abend. Ein Freistoß landete bei Neuzugang Chana, der den Ball über die Linie drückte (79.) Den Schlusspunkt setzten dann die Gäste durch Janjic  (84.), die damit das Duell der zwei Traditionsmannschaften deutlich für sich entscheiden konnten.

OFC Startaufstellung:

  • Flauder – Zieleniecki, Breitenbach, Karbstein,Marcos, Okungbowa, Deniz, Huseinbasic, Firat, Hermes, Soriano

Einwechslungen OFC:

  • Richter – Stark, Ramaj, Vetter, Bozic, Bojaj, Chana, Andacic, Moreno-Giesel, Zengin

Tore:

  • 0:1 Young (2.)
  • 0:2 Engelmann (16.)
  • 0:3 Engelmann (62.)
  • 1:3 Chana (79.)
  • 1:4 Janjic (84.)

Zuschauer:

  • 2.051

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein