Rückblick 6. Spieltag:

20.09.2020, xfrx, Fussball Regionalliga Nordost, SV Babelsberg 03 - FC Energie Cottbus emspor, v.l. Felix Bruegmann (FC Energie Cottbus) Tor zum 0:1 (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

1:0! Bozic lässt OFC gegen Hoffenheim jubeln

In der Regionalliga Südwest meldete sich der Traditionsverein Kickers Offenbach nach zuvor zwei Spielen ohne Dreier (ein Punkt) mit einem Heimsieg zurück. Vor 4606 Zuschauer*innen setzte sich der OFC am 6. Spieltag gegen die Zweitvertretung der TSG Hoffenheim 1:0 (1:0) durch. Der einzige Treffer für die Hausherren ging auf das Konto von Dejan Bozic (25.). Für den Angreifer, der im Sommer vom Drittligisten SV Meppen nach Offenbach wechselte, war es das vierte Tor in der noch jungen Spielzeit.

Mit jetzt zehn Punkten auf dem Konto verbesserten sich die Offenbacher auf den sechsten Tabellenplatz. Für die Hoffenheimer war es die zweite Niederlage am Stück. Seit drei Begegnungen wartet die Mannschaft von TSG-Trainer Kai Herdling auf einen Sieg.

Mainzer Zweitvertretung verteidigt Tabellenführung

Spitzenreiter bleibt die U23 des 1.FSV Mainz 05. Im Gastspiel beim früheren Zweitligisten FSV Frankfurt behielten die Mainzer 2:1 (1:0) die Oberhand. Bereits früh stellte Paul Nebel, der in dieser Saison bereits in der Startformation der Bundesliga-Mannschaft stand, (4.) vor 1089 Besucher*innen die Weichen für die „Nullfünfer“ auf Sieg. Im zweiten Durchgang konnte der Frankfurter Ivan Franjic (60.) den Rückstand zwischenzeitlich egalisieren. In der Schlussphase brachte dann aber Romario Rösch (76.) den Auswärtssieg endgültig in trockene Tücher.

Mit dem fünften Sieg im sechsten Spiel (eine Niederlage) hält die Bundesliga-Reserve der Mainzer den Abstand auf Großaspach auf zwei Zähler. Der FSV Frankfurt dagegen rangiert nach der vierten Saisonniederlage auf einem Abstiegsplatz (Rang 17).

FC 08 Homburg holt ersten Saisonsieg

Großes Aufatmen herrscht beim ehemaligen Bundesligisten FC 08 Homburg. Mit dem 3:2 (2:0) gegen den FC-Astoria Walldorf landete der FCH vor 1022 Zuschauer*innen im Waldstadion im sechsten Versuch den ersten Sieg in der laufenden Spielzeit. Vor der Pause hatten Daniel Di Gregorio (20.) und Patrick Dulleck (26.) die Gastgeber aus dem Saarland schon 2:0 in Führung gebracht. In der zweiten Halbzeit kam Walldorf durch das Tor von Laurin Stich (71.) zwar noch einmal heran. Nur wenig später war jedoch Philipp Hoffmann (79.) erneut für Homburg zur Stelle. Für den Endstand sorgte dann der eingewechselte Walldorfer Verteidiger Jonas Weik (90.+4) erst mit dem Schlusspfiff. Damit endete für den FC-Astoria die jüngste Erfolgsserie von zwei Siegen am Stück.

„Joker“ Harres köpft Ulm zum Last-Minute-Sieg

Ex-Bundesligist SSV Ulm 1846 Fußball hat in der Regionalliga Südwest kurz vor Schluss doch noch den dritten Sieg in Folge eingefahren. Die Mannschaft von Trainer und Ex-Profi Thomas Wörle setzte sich am 6. Spieltag 1:0 (0:0) gegen Rot-Weiß Koblenz durch.

Vor dem einzigen Treffer der Partie bewies Wörle ein gutes Händchen. Der erst sechs Minuten zuvor eingewechselte Phil Harres (90.+1) traf vor 1.935 Zuschauer*innen im Donaustadion mit seinem ersten Saisontor per Kopfball zum Endstand. Während die Ulmer Spatzen nach fünf Partien ohne Niederlage mit elf Zählern hinter dem Spitzenreiter 1. FSV Mainz 05 II (15 Punkte aus sechs Begegnungen) sowie Sonnenhof Großaspach (elf Zähler) den dritten Tabellenpatz belegen, warten die Koblenzer seit drei Begegnungen auf den dritten Saisonsieg.

TSV Steinbach Haiger gewinnt im Gleichschritt

Punktgleich mit den Ulmern ist weiterhin der viertplatzierte TSV Steinbach Haiger. Dem Team von Trainer Adrian Alipour gelang mit dem 3:1 (1:0) gegen den Bahlinger SC ebenfalls der dritte Sieg nacheinander. Dennis Chessa (45.) sowie die eingewechselten Serhat Ilhan (66.) und Enis Bytyqi (83., Foulelfmeter) waren für die Tore verantwortlich. Santiago Fischer (83.) konnte mit seinem Treffer die erste Saisonniederlage des mit zehn Punkten ebenfalls sehr gut gestarteten Bahlinger SC nicht verhindern.

SV Elversberg lässt erneut Punkte liegen

Über ein 0:0 gegen den KSV Hessen Kassel kam die ambitionierte SV 07 Elversberg nicht hinaus. Den Gästen aus Kassel gelang somit vor 1.125 Zuschauer*innen der erste Zähler in der Fremde. Vizemeister SV 07 Elversberg rangiert mit sieben Zählern aus fünf Partien als Tabellenelfter einen Punkt hinter dem KSV, der allerdings eine Partie mehr absolviert hat.

3:1! FC Gießen beendet Niederlagenserie

Nach vier Niederlagen ohne eigenen Torerfolg durfte sich der FC Gießen wieder über Punkte freuen. Die Mannschaft von Trainer und Ex-Profi Daniyel Cimen behielt gegen die TSG Balingen 3:1 (0:1) die Oberhand. Dabei waren die Gastgeber durch den Treffer von Simon Klostermann (17.) zunächst in Rückstand geraten. Donny Bogicevic (48.), der eingewechselte Giuseppe Burgio (49.) und Nikola Trkulja (80.) drehten aber noch die Partie.

VfB Stuttgart feiert zweiten Dreier in Folge

Der TSV Schott Mainz belegt weiterhin einen Platz in der Gefahrenzone. Mit dem 2:4 (1:2) bei der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart kassierten die Mainzer die dritte Niederlage nacheinander. Thomas Rekdal (14.), Julian Kudala (37.), Kapitän Dominik Nothnagel (57.) und der eingewechselte Kevin Grimm (82.) sorgten für den zweiten VfB-Erfolg nach zwischenzeitlich drei Niederlagen in Folge. Den Gästen reichten die Tore von Christian Hahn (34.) und Dominik Ahlbach (90.+1) nicht zu einem Punktgewinn.

Großaspach gewinnt Duell der Verfolger

Die SG Sonnenhof Großaspach hat ihre gute Form in der Regionalliga Südwest erneut unter Beweis gestellt. Der Mannschaft von Trainer Steffen Weiß gelang ein 3:1 (1:1) im Verfolgerduell gegen den zuvor punktgleichen FK 03 Pirmasens. Mit jetzt 13 Zählern rangiert der selbsternannte „Dorfklub“ nach dem sechsten Spieltag nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter 1. FSV Mainz 05 II auf Rang zwei.

Die Tore zum vierten Sieg aus den zurückliegenden fünf Begegnungen steuerten David Hummel (4.), der eingewechselte Andrew Owusu (52.) und Sebastian Schiek (90.+4) bei. Dennis Krob (39.) hatte für den FKP zwischenzeitlich ausgeglichen.

mspw/joc/13.09.2021

6. Spieltag:

FC 08 Homburg FC-Astoria Walldorf

3:2

FSV Frankfurt 1. FSV Mainz 05 II

1:2

Kickers Offenbach TSG Hoffenheim II

1:0

TSV Steinbach Haiger Bahlinger SC

3:1

FC Gießen TSG Balingen

3:1

SSV Ulm 1846 Fußball FC Rot-Weiss Koblenz

1:0

SV 07 Elversberg KSV Hessen Kassel

0:0

VfB Stuttgart II TSV Schott Mainz

4:2

SG Sonnenhof Großaspach FK Pirmasens

3:1

SSV Ulm 1846 Fußball SPIELFREI

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein