Kickers Offenbach heute in Kassel

20.02.2018, xhbx, Fussball Regionalliga Suedwest, KSV Hessen Kassel - Kickers Offenbach, emspor, v.l. Brian Schwechel (Hessen Kassel), Dennis Schulte (Offenbacher Kickers)

OFC am Dienstag auswärts bei Hessen Kassel

Am 7. Spieltag der Regionalliga Südwest gastieren die Offenbacher Kickers am heutigen Dienstag beim KSV Hessen Kassel. Anpfiff im Auestadion ist um 18:30 Uhr, das OFC-Fanradio überträgt live.

Nach dem 1:0-Heimerfolg gegen Hoffenheim II liegt der OFC nach fünf absolvierten Spielen mit zehn Punkten auf dem sechsten Platz.

Der KSV Hessen Kassel hat nach sechs Partien acht Punkte gesammelt. Am vergangenen Samstag spielten die Nordhessen 0:0 gegen die SV 07 Elversberg und stehen damit auf Platz 10.

Das Spiel der vergangenen Saison in Kassel hatte der OFC mit 4:0 gewonnen. Im Mai dieses Jahrs hatten Fetsch, Zieleniecki, Deniz und Huseinbasic für die Kickers getroffen.

Für das Spiel in Kassel sind Gästefans zugelassen, die Tageskassen bleiben aber geschlossen. Tickets können ausschließlich im Onlineshop des KSV Hessen Kassel unter https://tickets.ksv-hessen.de/produkte/310-tickets-ksv-hessen-kassel-kickers-offenbach-2021-auestadion-kassel-am-14-09-2021 erworben werden. Es gilt die 3G-Regel. Parkplätze sind direkt vor dem Gästeblock vorhanden.

Das OFC-Fanradio überträgt ab 18:15 live und kostenlos im Audiostream auf seinem YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/user/OFCFanradio/videos

Elia Soriano:

„Hessen Kassel hat eine richtig gute und erfahrene Mannschaft. Gegen die Nordhessen waren das immer schwere Spiele. Dennoch habe ich gegen den KSV auch mein erstes Tor für den OFC erzielt und vielleicht ist das ja auch ein gutes Omen für das Match morgen.“

Sreto Ristic (Cheftrainer):

„Die Mannschaft des KSV ist deutlich verjüngt worden. Sie sind topfit und läuferisch richtig gut drauf. Es wird ein heißes Spiel. Florent Bojaj und Dejan Bozic haben gestern wieder mit der Mannschaft trainiert. Wir hoffen, dass wir auf beide wieder zurückgreifen können. Auf Serkan Firat können wir wohl wieder zählen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein