Kickers Offenbach: Siegesserie reißt in Großaspach

Foto: © Sacha Gempek

Am gestrigen Freitagabend verloren die Kickers nach sechs Siegen in Folge mit 3:2 bei der SG Sonnenhof Großaspach. Die Tore für den OFC erzielten Firat und Deniz.

Im Vergleich zum Heimsieg gegen den TSV Steinbach Haiger nahm Cheftrainer Sreto Ristic eine Änderung vor: Für den an einem grippalen Effekt erkrankten Ronny Marcos begann Jayson Breitenbach. Gleich in der fünften Minute zappelte der Ball nach einem langen Ball das erste Mal im gegnerischen Tor, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. In der 19. Spielminute schoss Firat vom linken Strafraumeck flach auf den langen Pfosten, doch Reule klärte zur Ecke. Fünf Minuten später schoss Garcia aus ähnlicher Position aufs Tor, der Abpraller landete bei Breitenbach, der in der Mitte den Mitspieler suchte, doch diesmal hielt der Aspacher Schlussmann den Ball fest.

In der 31. Minute verwandelte Held eine lange Freistoßflanke zum ersten Tor der Partie. Zehn Minuten später der Ausgleich von Deniz per Strafstoß, nachdem Bozic gefoult worden war. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gingen die Kickers dann nach einem Kopfballtor von Firat nach Flanke von Breitenbach in Führung (45.).

Nach dem Wiederanpfiff drehten die Gastgeber das Spiel nach zwei schnellen Gegenangriffen durch Tore von Brändle (51.) und Lewerenz (56.) zum 3:2. Im Laufe der zweiten Hälfte kamen Fetsch, Ramaj und Hermes für Firat, Breitenbach und Vetter in die Partie und trotz vieler guten Aktionen der Kickers hielt Reule seinen Kasten für den Rest der Partie sauber.

Das nächste Spiel der Offenbacher Kickers findet am Sonntag, 14. November gegen den VfB Stuttgart II statt. Anpfiff im Stadion am Bieberer Berg ist um 14 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein