FSV Frankfurt im Sondertrikot – Reaktionen sind verschieden

16.09.2020, xemx, Fussball Regionalliga Suedwest, SSV Ulm - FSV Frankfurt emspor, v.l. Mannschaft, Spieler, enttaeuscht, enttaeuscht schauend nach Spielende Ihab Darwiche (FSV Frankfurt) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Der FSV Frankfurt wird am kommenden Sonntag beim Spitzenspiel gegen die Offenbacher Kickers im Sondertrikot auflaufen. Dies postete der Verein am heutigen Nachmittag auf seine Social Media-Kanäle. Die Reaktionen waren jedoch anders, als sich der Verein wohl erhoffte.

Schwarz, Grau, Rot – wer kennt es nicht“ lautet ein Kommentar auf Facebook oder „Uff. War bei Capelli noch Camouflagestoff über?“ Ein anderer User zeigt Hoffnung für Sonntag: „hoffentlich wird’s den Kickers bei dem Anblick schlecht und wir holen 3 Punkte!

Jedoch kommt das grau-weiße Design bei anderen Usern gut an: „Finde ich eigentlich ganz gut – modern und einfach anders als die anderen„. Eine Userin auf Instagram: „Ja, da hoffen wir mal, dass es etwas bringt👏👏😍

Die Messages sind klar: Für viele Anhänger fehlt beim Sondertrikot einfach der Bezug zum FSV. Die zweite Primärfarbe Blau ist überhaupt nicht vorhanden (außer beim Wappen…). Andere finden dieses gewöhnungsbedürftige Design wiederum modern und beurteilen dies nach dem Motto „Mal was Neues…„. Ob das Sondertrikot den Bornheimern am Sonntag glück bringt, bleibt abzuwarten.

Das Sondertrikot bietet der FSV auch zum Verkauf an! Hier geht es zum Shop der Bornheimer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein