Flutlichtspiel im Kraichgau: „Hoffe Zwo“ erwartet Homburger

16.03.2019, xklex, Fussball Regionalliga Suedwest, SV Elversberg - TSG 1899 Hoffenheim U23 emspor, v.l. TSG 1899 Hoffenheim II (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO) Foto: Jan Huebner

Dass jeder jeden in der Regionalliga Südwest schlagen kann, wurde in der laufenden Spielzeit schon oft genug unter Beweis gestellt.

Dies zeigte sich auch am vergangenen Wochenende, als die Hoffenheimer Bundesligareserve eine deutliche 0:3-Klatsche gegen das Kellerkind FSV Frankfurt hinnehmen musste und somit den Abstiegskampf nochmals spannend und punktetechnisch enger machte. Zwischen dem Tabellendreizehnten aus dem Kraichgau (23 Zähler) und dem Tabellenvorletzten aus Großaspach (20 Punkte) liegen lediglich drei Punkte, die momentan über Verbleib und Abstieg aus der Südweststaffel entscheiden. „Hoffe Zwo“ steht seit Wochen neben der Spur und konnte ausschließlich fünf Zähler in den letzten fünf Partien auf ihr Konto gutschreiben.

In einer anderen tabellarischen Region siedeln sich die Gäste an. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage aus den letzten fünf Begegnungen sind die Saarländer aktuell das drittformstärkste Team der Liga und siedeln sich mit 35 Punkten auf Platz sechs des Tableaus an. „Wir haben die absolute Motivation, am Freitag im letzten Spiel des Jahres die drei Punkte mitzunehmen. Wir müssen den Hoffenheimern unser Spiel aufdrücken“, so FCH-Coach Timo Wenzel, der ohne seinen Mittelfeldspieler Mart Ristl auskommen muss (5. Gelbe Karte).  Trotz besserem Abschneiden in der aktuellen Spielzeit trafen die Homburger (29 Tore) zweimal weniger als die Zweitvertretung der TSG (31 Tore).

Besonders heraus stechen hierbei die beiden besten Torjäger der laufenden Saison: TSG-Akteur Nick Proschwitz (15 Tore) und FCH-Spieler Markus Mendler (12 Treffer). Auch von ihrer Tagesform wird es abhängig sein und über Sieg oder Niederlage entscheiden. Anpfiff ist heute Abend um 19.00 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein