TSV Steinbach Haiger: Ab sofort keine Zugangsbeschränkungen mehr bei Heimspielen

Über zwei Jahre lang hat es Fußballspiele im SIBRE Sportzentrum Haarwasen in Haiger nur mit Einschränkungen gegeben. Es gab Partien gänzlich ohne Zuschauer. Und solche, bei denen Besucher gestattet waren, aber bestimmte Auflagen erfüllt werden mussten. Ab diesem Samstag ist das wieder anders. Mit Inkrafttreten der neuen hessischen Corona-Verordnung am 2. April 2022 entfallen sämtliche Zulassungsbeschränkungen, so dass bei der Partie gegen den VfB Stuttgart II (Anstoß 14 Uhr) wieder jeder zum Haarwasen kommen kann, der Lust auf Live-Fußball hat. Endlich. Wieder. Stadion. Und zwar für alle.

Durch die neue Verordnung ist die Vorlage eines Geimpften-, Genesenen oder Getesteten-Nachweis nicht mehr erforderlich. Auch die Maskenpflicht besteht nicht mehr. Gleichzeitig appelliert der TSV an seine Besucher angesichts der derzeit noch hohen Inzidenzen verantwortungsvoll mit den neuen Möglichkeiten umzugehen.

Für das Heimspiel an diesem Samstag gegen den VfB Stuttgart II (14 Uhr) und eine Woche später gegen den FC Homburg (9. April, 14 Uhr) gibt es im Rahmen der Kampagne #SCHWÄTZ NET UN´ KOMM BIT eine besonders attraktive Ticketaktion. Bei beiden Partien gilt: Zwei Karten kaufen, aber nur eine bezahlen.

Karten gibt es sowohl auf der Geschäftsstelle des TSV direkt am Stadion und bei Fliesen Triesch in der Haigerer Innenstadt. Außerdem können die Tickets online unter  https://tsv-steinbach.reservix.de/events erworben werden. Für die Aktionstickets im Ticketshop die Preisstufe „2 für 1“ wählen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein