Kickers Offenbach: Okungbowa wechselt nach Österreich

Regionalliga OnlinePortale Südwest

Der OFC hat den Abgang von Osarenren Okungbowa bekanntgegeben. Der 28-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum österreichischen Bundesligisten WSG Tirol.

Okungbowa wechselte im letzten Sommer von Drittliga-Absteiger VfB Lübeck an den Bieberer Berg und absolvierte in der vergangenen Saison 33 Partien für den OFC. Um zukünftig wieder näher an seiner österreichischen Heimat leben zu können, einigte sich der Defensivspieler mit dem Verein auf einen Wechsel nach Tirol. Über eine etwaige Ablösesumme ist nichts bekannt.

Zum Abschied erklärte Okungbowa: „Ich blicke auf ein positives Jahr in Offenbach zurück und möchte mich bei den Fans bedanken für die Unterstützung in den Guten aber vor allem in den nicht leichten Zeiten. Es war mir immer eine Ehre am Bieberer Berg aufzulaufen und für den Klub und die Fans zu spielen. Ich selbst bin ein Fan geworden und werde den Verein immer im Auge behalten. Somit wünsche ich Kickers Offenbach nur das Beste für die Zukunft und das Erreichen seiner Ziele.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein