Kickers Offenbach sinnt gegen den FC Rot-Weiss Koblenz auf Revanche

Regionalliga OnlinePortale Südwest

Gegen die TSG 1899 Hoffenheim II kassierte der OFC letzten Spieltag eine bittere 1:3- Niederlage. Somit verpassten es die Kickers auf Platz zwei vorzurücken. Der Abstand auf den Tabellenersten SSV Ulm beträgt mittlerweile acht Punkte, während Hoffenheim und Homburg aufgrund ausstehender Nachholspiele in der Tabelle noch vorbei ziehen könnten.

Gegen den Tabellenletzten Rot-Weiss Koblenz sollte ein Sieg also Pflicht sein,
um im neuen Jahr weiter oben mitschwimmen zu können. Angesichts der
Tabellenkonstellation und der guten Heimstatistik (7-2-1) dürften die Kickers als klarer
Favorit in die Partie gehen. Doch die „Elf vom deutschen Eck“ konnte letzte Woche mit
dem 2:1-Sieg gegen Kassel auch etwas Selbstbewusstsein tanken. Nach 15 sieglosen
Partien war das der lang ersehnte Dreier für die Mannschaft von Trainer Adrian Alipour.
Den letzten Sieg zuvor gab es am dritten Spieltag gegen den Gastgeber vom
Wochenende. Nur zu gerne würden die Rot-Weissen das am Samstag wiederholen und
sich mit zwei Siegen in die Winterpause verabschieden. Den Abstand zum rettenden
Ufer könnten die Koblenzer damit in Sichtweite bewahren, um die „Mission
Klassenerhalt“ zu starten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein