Rot-Weiss Koblenz leiht Florian Engelhardt aus

Als Adrian Alipour im Sommer beim Drittligisten Viktoria Köln hospitierte, lernte der jetzige Trainer des FC Rot-Weiss Koblenz einen Spieler kennen, von dem er von Anfang an überzeugt war. Eine Halbsaison später steht dieser talentierte Mittelfeldmann nun in seinem Kader beim Südwest-Regionalligisten vom Oberwerth: RWK leiht den 19-jährigen Florian Engelhardt bis zum Saisonende aus, der bei Viktoria gerade seinen Profivertrag bis zum Jahr 2024 verlängert hat.

„Ich freue mich auf Koblenz und die Möglichkeit, bei Rot-Weiss Spielpraxis zu erhalten. Ich will diese super Lösung nutzen, um den nächsten Schritt zu gehen und dem Verein helfen, in der Liga zu bleiben“, sagt der Mittelfeldspieler.

Christian Noll, Sportlicher Leiter der Koblenzer, bedankt sich bei Viktoria Köln für die gute und zielführende Zusammenarbeit: „Diese Ausleihe wird für alle eine Win-win-Situation.“ Beim Trainingsauftakt am Montagnachmittag absolvierte Engelhardt die erste Einheit mit seinen neuen Mannschaftskollegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein