Zweitliga-Kicker verstärkt den SV Eintracht Trier

Eintracht Trier wird erneut auf dem Transfermarkt tätig. Defensivakteur Vincent Schwab wechselt leihweise für den Rest der Saison vom Zweitligisten SV Sandhausen an die Mosel. Der Innenverteidiger wird bis zum Saisonende ausgeliehen und erhält die Rückennummer 24.

„Ich hatte sehr gute Gespräche mit dem Trainer und dem Sportvorstand, weshalb ich mich
sehr freue in Trier zu sein. Mein Ziel ist es gemeinsam mit der Mannschaft den Klassenerhalt zu schaffen und mich dabei weiter zu entwickeln. Dabei hoffe ich, viel Spielzeit zu bekommen. Ich freue mich schon auf das erste Pflichtspiel im Moselstadion vor unseren Fans“, so Schwab zu seinem Wechsel in die älteste Stadt Deutschlands.

Der 19-jährige besitzt beim SV Sandhausen einen Profivertrag. Bevor Schwab 2018 zum SV Sandhausen wechselte lief er unter anderem für den SV Waldhof Mannheim auf. In der 2. Bundesliga stand er bereits im Kader, blieb aber noch ohne Einsatz.

„Wir freuen uns, dass wir Vincent ausleihen konnten. Er ist ein sehr spannender Spieler, der über längere Zeit Erfahrung in einer Zweitligamannschaft sammeln konnte und sich dort mit erfahrenen und gestandenen Spieler messen durfte. Wir hoffen, dass er bei uns seine Qualitäten zeigen kann und wir gemeinsam unsere Ziele erreichen“, freut sich Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar über den Neuzugang.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein