Transfergerücht: Zwei neue für Saarbrücken?

Bildquelle: TuS Rot-Weiß Koblenz

Trotz der aktuellen Coronakrise und Unklarheit beim 1.FC Saarbrücken, bezüglich dessen, wie die aktuelle Saison weitergeht und in welcher Liga der FCS nächste Saison spielt, bastelt der FCS bereits jetzt an seinem Kader, für die kommende Saison.

Saarbrückens Sportdirektor Marcus Mann weiß: „Wir wissen ja nicht, in welcher Liga wir spielen werden. Sicher ist es aber so, dass sich unsere Kader-Zusammenstellung für die 3. Liga schon einfacher darstellen würde.“

Nichts desto trotz, gibt es natürlich jetzt schon einige Kandidaten, die der 1.FC Saarbrücken auf seiner Liste hat und zur neuen Saison, egal in welcher Klasse, gerne verpflichten würde.

Toptorjäger

Einer dieser Kandidaten soll laut der BILD Zeitung, niemand geringeres als der aktuelle Toptorjäger der Regionalliga Südwest, André Becker sein.

Dem 23.Jährigen, 1,97m großen Mittelstürmer vom FC Astoria Walldorf, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, gelangen in dieser Saison bereits 20 Tore und 2 Vorlagen in 22 Partien.

Bildquelle: transfermarkt.de

Erfahrener 3.Liga Spieler

Ein weiterer Kandidat für eine Verpflichtung beim 1.FC Saarbrücken, soll laut Liga-Drei.de, der im Sommer ebenfalls ablösefreie Sebastian Bösel von der SG Sonnenhof Großaspach sein.

Der 25.Jährige Sechser und Rechtsverteidiger des „Dorfklubs“, kam in dieser Saison bereits auf 21 Drittligaspiele, in denen er eine Vorlage beisteuern konnte. Insgesamt kann Bösel mittlerweile 97 Einsätze für die Großaspacher in der 3.Liga aufweisen, in denen ihm sieben Vorlagen und ein Tor gelangen.

Bildquelle: transfermarkt.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein