Sobotta wechselt zum OFC

04.06.2020, xpsx, Fussball Regionalliga Suedwest, Offenbacher Kickers - Neuzugang Marcell Sobotta emspor, v.l. Marcell Sobotta (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Die Offenbacher Kickers haben den Offensivspieler Marcell Sobotta von Sportfreunde Lotte verpflichtet. Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der 23-jährige Außenstürmer wechselte nach Jugendstationen bei Holstein Kiel und dem FC St. Pauli (den ersten beiden Jahren im Herrenbereich bei St. Pauli II) im vergangenem Sommer von Wacker Nordhausen zu Sportfreunde Lotte in die Regionalliga West.

Dort stand Sobotta in der vergangenen Saison in 21 von 23 ausgetragenen Punktspielen in der Startelf. Der beidfüßige Angreifer erzielte dabei sechs Treffer und gab sieben Torvorlagen.

Marcell Sobotta:

  • Ich freue mich, zum OFC zu wechseln, weil die Verantwortlichen auf mich einen super Eindruck gemacht haben. Ihre Pläne für mich und den Verein für die nächsten Jahre haben mich überzeugt.
  • Des Weiteren steckt im Verein meiner Meinung nach sehr viel Potenzial. Ich bin sicher, dass wir gemeinsam mit den Fans unsere Ziele erreichen werden.

Thomas Sobotzik (Geschäftsführer OFC Kickers 1901 GmbH):

  • Mit seiner Explosivität, Torgefahr und Kreativität entspricht Marcell unserem Profil eines offensiven Flügelspielers, der neben eigenen Toraktionen vor allem auch unsere Stürmer füttern soll.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein