U17-Europameister wechselt nach Offenbach

15.06.2020, xpsx, Fussball Regionalliga Suedwest, Offenbacher Kickers - Neuzugang Abu Bakarr Kargbo emspor, v.l. (Offenbacher Kickers), Abu Bakarr Kargbo (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Die Offenbacher Kickers haben Mittelstürmer Abu Bakarr Kargbo vom Berliner AK verpflichtet. Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der in Sierra Leone geborene Offensivspieler stand seit Januar 2018 beim Berliner AK unter Vertrag. Zuvor war der 27-Jährige für Hertha BSC Berlin, Bayer Leverkusen ll, Austria Lustenau, BSV Rehden, SV Rödinghausen und Viktoria Berlin aktiv. In der vergangenen Saison kam der beidfüßige Angreifer in 16 von 23 Punktspielen der Regionalliga Nordost zum Einsatz und erzielte dabei elf Treffer.

Im Jahr 2009 wurde Abu Bakarr Kargbo mit der deutschen U17-Nationalmannschaft gemeinsam mit Spielern wie Marc-André ter Stegen oder Mario Götze Europameister.

Abu Bakarr Kargbo: ,,Ich habe die Kickers bereits seit einiger Zeit beobachtet. Nach den positiven Gesprächen mit den Verantwortlichen habe ich ein richtig gutes Gefühl und freue mich schon sehr darauf, in diesem schönen Stadion spielen zu können.

Thomas Sobotzik: ,,Neben seiner sehr starken Physis bringt „Bakarr“ auch überdurchschnittliche Abschlussqualität und Spielverständnis mit. Wir freuen uns, dass er sich trotz zahlreicher anderer Bewerber für unseren gemeinsamen Weg entschieden hat.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein