TuS Rot-Weiß Koblenz: Ivicic bringt Erstliga-Erfahrung mit

TuS Rot-Weiß Koblenz treibt seine Personalplanungen in der Offensive weiter voran. Der Kroate Tomislav Ivicic verstärkt den Sturm des Regionalligisten.

Mit seiner ersten Aktion im Koblenzer Trikot zeigte Ivicic gleich seine Qualitäten: Ball angenommen, zurechtgelegt, abgezogen, getroffen – im Testspiel gegen TSV Emmelshausen brachte der frühere kroatische und serbische Erstligaspieler die Rot-Weißen nach nur wenigen Minuten in Führung, und gegen Alemannia Aachen wäre ihm das Gleiche ebenfalls um ein Haar gelungen. Ivicic fackelt nicht lange vor des Gegners Tor, und das belegt auch seine ordentliche Bilanz von 10 Regionalliga-Toren in 27 Einsätzen für den BSV Rehden.

„Tomislav war mein absoluter Wunschspieler“, sagt Rot-Weiß-Trainer Heiner Backhaus, der nach Juanjo Serrano, Marcelo Franceschi und Quentin Fouley einen vierten Spieler, den er bereits bei einem anderen Verein trainierte, vom Oberwerth überzeugte.

In der jungen Koblenzer Mannschaft zählt der 32-Jährige zu den Routiniers, die die vielen jungen Hüpfer führen sollen. „Er hat bewiesen, dass er ein Top-Regionalliga ist“, sagt Backhaus über den körperlich robusten Angreifer, der gut den Ball behaupten kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein