Ekallé: Ein robuster Verteidiger für TuS Rot-Weiß Koblenz

Kurz vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II hat Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz einen weiteren Defensivspieler verpflichtet: Arthur Ekallé kommt vom Berliner AK aufs Oberwerth.

„Arthur ist ein Spieler, der körperlich gut ist und uns in Zweikämpfen Präsenz verschafft“, sagt Trainer Heiner Backhaus über den 24-jährigen gebürtigen Kameruner, der bei seinem neuen Verein das Trikot mit der Nummer 29 tragen wird. Backhaus freut sich auch vor dem Hintergrund der hohen Belastung in dieser Saison über einen weiteren Spieler, der sich in der Regionalliga bereits bewährt hat. „Der Konkurrenzkampf wird somit weiter befeuert.“ Ekallé stand vor seiner Zeit beim Berliner AK (23 Einsätze in der Regionalliga Nordost) unter anderem für den SC Verl und die zweite Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern auf dem Platz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein