Kickers Offenbach siegen souverän mit 4:1 gegen Eintracht Stadtallendorf

09.01.2021, xhbx, Fussball Regionalliga Suedwest, Eintracht Stadtallendorf - Offenbacher Kickers emspor, v.l. Ronny Marcos (Kickers Offenbach) freut sich Ÿber das 1:4 durch das Eigentor von Arne SchŸtze (Eintracht Stadtallendorf) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Zum Jahresauftakt in der Regionalliga Südwest mussten die Kickers bei Eintracht Stadtallendorf auf Kunstrasen antreten. Zugleich war es die Pflichtspielpremiere für den neuen Cheftrainer Sreto Ristic und Neuzugang Charles Laprevotte.

Der OFC ging von Beginn an offensiv zu Werke und kam bereits in den Anfangsminuten zu ersten Tormöglichkeiten. Sobotta und Fetsch scheiterten jedoch aus aussichtsreicher Position. Die verdiente Führung für die Kickers durch Laprevotte (25.) mit seinem ersten Treffer im ersten Spiel, die Freude darüber währte allerdings nur kurz. Die Antwort der Gastgeber folgte nur zwei Minuten später. Döringer traf per Kopfball nach einem Freistoß zum 1:1 Ausgleichstreffer (27.).

Die Kickers blieben in der Folge die dominierende Mannschaft und drängten auf die erneute Führung. Kurze Zeit später war es Serkan Firat, der sein Team mit dem Treffer zum 1:2 per sehenswerter Direktabnahme erneut in Front brachte (35.). Mit der knappen aber verdienten Führung wurden die Seiten gewechselt.

Der OFC dann mit einem perfekten Start in die zweite Halbzeit und der 3:1 Führung durch Karbstein (49.), der den Ball nach einer Ecke über die Linie bringt . Auf der Gegenseite sorgte Stadtallendorf durch einen Eckball für Gefahr, doch Kapitän Flauder im OFC-Tor klärte mit den Fingerspitzen. Der OFC kontrollierte das Spiel und kam zu weiteren Chancen, die Führung auszubauen. Die größte bot sich Sobotta, der aber aus spitzem Winkel knapp scheiterte.

Bei den Kickers wechselte Trainer Ristic Lemmer, Vetter und Reinhard in die Partie. Die endgültige Entscheidung des Spiels fiel in der Schlussminute. Eine scharfe Flanke von Marcos fälschte Schütze zum 1:4 Endstand ins eigene Tor ab.

Kickers Offenbach feiert einen gelungenen Auftakt und siegt bei Eintracht Stadtallendorf auch in der Höhe verdient mit 4:1. Der OFC agierte über weite Strecken konzentriert, bewies aber in der Chancenauswertung durchaus Luft nach oben.

Am nächsten Samstag den 16. Januar 2021 treten die Kickers erneut auswärts an. Das Spiel beim FC 08 Homburg beginnt um 14:00 Uhr.

Tore:

  • 0:1 Laprevotte (25.)
  • 1:1 Döringer (27.)
  • 1:2 Firat (35.)
  • 1:3 Karbstein (49.)
  • 1:4 Schütze ET (90.)

Gelbe Karten:

  • Zieleniecki, Fritscher

Aufstellung Kickers Offenbach:

  • Flauder – Fritscher, Zieleniecki, Karbstein, Marcos – Sobotta (Lemmer 78.), Bojaj (Reinhard 89.), Huseinbasic, Laprevotte, Firat (Vetter 85.) – Fetsch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein