Barletta kehrt nach Alzenau zurück

22.06.2020, xpsx, Fussball Regionalliga Suedwest, Kickers Offenbach Trainingsauftakt v.l. Trainer Angelo Barletta (Offenbacher Kickers) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO) Foto: Jan Huebner/Scheiber emspor

Angelo Barletta kehrt zum FC Bayern Alzenau als Cheftrainer zurück. Dies gab der Verein via Facebook bekannt. Zuletzt trainierte der 44-jährige den FSV Frankfurt, dort wurde er aber, nach schwachem Saisonstart, im September entlassen.

Der FC Bayern, ehemals spielend in der Regionalliga, konnte bisher in dieser Hessenligasaison wenig überzeugen. Unglücklich verpasste man die Aufstiegs-Play-Offs, nun geht es mit 20 Punkten ins Abstiegsrennen. Dort gibt es am Ende sechs Absteiger. Nun soll Angelo Barletta die Mannschaft vor einem weiteren Abstieg bewahren und in der neuen Saison wieder oben mit anknüpfen.

Barletta trainierte bereits von 2016-2019 die Alzenauer und konnte mit den Blau-Weißen den Aufstieg in die Regionalliga Südwest erreichen. Von Dezember 2019 bis Dezember 2020 trainierte Barletta den OFC, konnte aber wenig überzeugen, genauso wie bei seiner letzten Station beim FSV Frankfurt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein