OFC gewinnt auch das zweite Trainingsspiel

Am letzten Tag des Trainingslagers im türkischen Belek, gewannen die Offenbacher Kickers gegen den serbischen Zweitligisten Graficar Belgrad. Die Tore für den OFC erzielten Philipp Hosiner und Rafael Garcia.

Beide Mannschaften starteten körperbetont und spielfreudig in die Partie. Nach einem guten Pressing der Kickers gelang es Philipp Hosiner in der 27. Minute das erste Tor zu erzielen. Rund zehn Minuten später gab es einen Elfmeter wegen Handspiels für die Serben, den sie zum Ausgleich nutzen konnten (37.).

In der 55. Spielminute bekam ein Spieler von Graficar Belgrad die rote Karte wegen der Kritik an einer Entscheidung des Schiedsrichters. In der 76. Minute war Lucas Hermes frei an der Grundlinie durch und spielte den Ball in die Mitte auf Florent Bojaj, der ans Außennetz des gegnerischen Tores verzog. Kurz vor Schluss, in der zweiten Minute der Nachspielzeit gelang es dann Rafael Garcia nach einem guten Doppelpass mit Dejan Bozic das Tor zum Sieg zu erzielen.

Zurück in Deutschland, haben die Kickers ihr nächstes Testspiel am kommenden Samstag gegen den 1. FC Schweinfurt 05. Anstoß im Sachs-Stadion ist um 14 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein