Fanspende für den FSV Frankfurt

Die Fans der Gruppierung „Block 385“ übergaben heute dem FSV Frankfurt eine Spendensumme in Höhe von 2.500 Euro. Die Anhänger der Schwarz-Blauen hatten ein Spendenkonto eröffnet, an das sich alle Fans vom FSV beteiligten konnten.

Der FSV ist, wie andere Vereine auch, aufgrund der Corona-Krise, in finanzieller Not. Neben der Spendenaktion setzten die Hessen auch auf viele Käufer vom sogenannten Erlebnisticket. Die Aktion, was aus einer Online-Stadionführung bestand, fand am 11.04. statt. Neben der Führung kann man mit dem Ticket das Live-Konzert vom FSV besuchen, das nach der Pandemie stattfinden soll.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein