SSV Ulm 1846 Fußball löst Vertrag mit Hafner auf

SSV Ulm 1846 Fußball

Das Sturmtalent Valentin Hafner unterschrieb im Dezember 2019 einen Vertrag bis Juni 2021 beim SSV Ulm 1846 Fußball und hätte in der kommenden Saison zum Lizenzspielerkader der Spatzen gehört.

Er trainierte bereits seit Sommer 2019 im Team von Coach Holger Brachthaler und bekam so die Möglichkeit sich zu beweisen.

In der Saison 2017/2018 wurde Hafner Torschützenkönig und lieferte damit seien Beitrag zum Aufstieg der U17 in Bundesliga. Ein Jahr später konnte er den Aufstieg mit der U19 in die Bundesliga feiern.

Der 19- jährige entschied sich dann für ein Studium in den USA, dort wird er auch weiterhin Fußball in einem College-Team spielen. Aus diesem Grund haben sich der Verein und Valentin Hafner, der bereits seit 2013 beim SSV Ulm 1846 Fußball spielt, auf die Auflösung des Vertrages geeinigt.

STEPHAN BAIERL: „Als Valentin auf uns zugekommen ist und uns um die Auflösung seines Vertrages gebeten hat, war für uns klar dass wir dem zustimmen werden. Wir hätten ihn sehr gerne in der nächsten Saison bei uns in der Mannschaft gehabt, da er ein Ulmer Junge ist und sich in den letzten Jahren toll entwickelt hat. Aber wir möchten ihm diese Chance nicht verbauen und wünschen ihm dafür natürlich alles Gute!“

VALENTIN HAFNER: „Ich möchte mich beim SSV Ulm 1846 Fußball für eine tolle und erfolgreiche Zeit bedanken und wünsche dem Verein alles Gute für die neue Saison! In den USA sehe ich eine große Chance, in meiner Entwicklung den nächsten Schritt zu machen – und wer weiß, vielleicht kreuzen sich die Wege, wie so oft im Fußball, wieder.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein