Luca Dürholtz bleibt in Elversberg

09.03.2020, xklex, Fussball Regionalliga Suedwest, SV Elversberg - Kickers Offenbach emspor, v.l. Luca Dürholtz (SV Elversberg) Tim Dierßen (Kickers Offenbach) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Auch für Luca Dürholtz geht die Zeit bei und mit der SV Elversberg weiter – der 26-jährige Mittelfeldstratege bleibt dem Verein treu und verlängert seinen nun auslaufenden Vertrag an der Kaiserlinde um eine weitere Saison bis Sommer 2021 mit Option auf eine anschließende Verlängerung.

Luca Dürholtz, der vor zwei Jahren ins Saarland gekommen ist, geht damit nun in seine dritte Saison bei der SVE. Zuvor hat der zentrale Mittelfeldspieler, der vorwiegend bei Bayer Leverkusen ausgebildet wurde, bei Dynamo Dresden und Holstein Kiel Drittliga-Erfahrung bei vereinsübergreifend 50 Einsätzen gesammelt. Seit seinem Wechsel nach Elversberg ist Luca Dürholtz im SVE-Kader eine feste Größe. In den nun fast zwei Regionalliga-Spielzeiten stand der 26-Jährige in fast allen Spielen auf dem Platz und kommt auf insgesamt 54 Liga-Einsätze. In der nun auslaufenden Saison führte er die Mannschaft außerdem als Kapitän auf den Platz.

Luca hat einen sehr hohen Stellenwert bei uns, sowohl auf als auch neben dem Platz. Entsprechend wichtig ist, dass er uns auch nächste Saison unterstützt und seinen Vertrag hier verlängert hat. Luca ist ein absolut wertvoller und starker Typ. Die Art und Weise, wie er die Geschehnisse auf dem Feld lenkt und seine technische Stärke einbringt, macht ihn für uns zu einem elementaren Spieler“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book.

Luca Dürholtz ergänzt: „Ich will noch mal höher spielen und angreifen, aber das mit der SV Elversberg tun. Ich habe mich in den letzten beiden Jahren hier wieder richtig entfalten können und will das – zusammen mit der Mannschaft – auch wieder auf dem Platz zurückgeben. Ich bin mir sicher, dass wir hier noch mehr erreichen können. Ich bin absolut motiviert und bereit dazu.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein