TSV Schott Mainz: One Last Rechtsverteidiger

Der TSV Schott Mainz hat seine Kaderplanung für die Saison 2020/21 mit der Verpflichtung Nicolas Obas‘ vom SV Gonsenheim für beendet erklärt. Das berichtet der Verein via Facebook.

Der aus der Jugend des DSC Arminia Bielefeld, beziehungsweise des SV Wehen Wiesbaden stammende Außenverteidiger kam 2019 zum Oberligisten und konnte in der abgelaufenen Spielzeit in 20 Partien 4 Treffer vorlegen.

Mit der Verpflichtung des 20-Jährigen hat der TSV Schott Mainz seine Kaderplanung für beendet erklärt und wird wohl mit einem 29 Mann starken Team in die Regionalliga-Saison 2020/21 starten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein