Leonard von Schroetter wechselt zum FSV Frankfurt

Der Innenverteidiger kommt vom FC Augsburg II

Der FSV Frankfurt hat Leonard von Schroetter verpflichtet. Der 21-jährige Innenverteidiger wechselt vom FC Augsburg II aus der Regionalliga Bayern an den Bornheimer Hang.
Von Schroetter hat alle Jugendmannschaften beim FC Augsburg durchlaufen und kommt mittlerweile auf über 30 Einsätze in der Regionalliga Bayern.

Thomas Brendel, Sportlicher Leiter und Cheftrainer FSV Frankfurt: „Leonard war als Probespieler bei uns mit im Training und konnte uns überzeugen. Nach den Ausfällen von Timo Kunert und Adrian Schulze-Solano hatten wir Handlungsbedarf auf den defensiven Positionen. Wir freuen uns, dass uns Leonard schon zum Hessenpokalfinale und zum Rundenstart in der Regionalliga zur Verfügung stehen wird.“

Leonard von Schroetter: „Ich halte den FSV für einen großen Traditionsverein. Die Abläufe hier sind sehr professionell, deshalb habe ich mich schnell für den FSV entschieden. Ich möchte hier den nächsten Schritt machen, mich sportlich weiterentwickeln und möglichst viel Spielzeit erhalten, aber natürlich stehen die sportlichen Ziele und das bestmögliche Abschneiden mit der Mannschaft im Vordergrund. Ich freue mich mit der Mannschaft und dem Trainerteam zu arbeiten.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein