Kickers Offenbach protestiert

Regionalliga Südwest OnlinePortale

Nach dem 0:0-Unentschieden der Kickers Offenbach im Derby gegen den FSV Frankfurt hat der Verein nun offiziell Einspruch gegen die Wertung der Partie eingelegt. Das berichtet die Offenbach Post.

Hintergrund ist die Teilnahme Mischa Häusers, der nicht spielberechtigt gewesen sein soll. Auf dem Spielberichtsbogen stand Häuser, der lediglich in der Nachspielzeit eingewechselt wurde, zwar nicht drauf, trotzdem hätte Trainer Brendel ihn bis Spielbeginn nachnominieren können.

Mit dem Einspruch erhofft sich der OFC eine Wertung zu seinen Gunsten, wie er es schon gegen die TSG Balingen, aus anderem Grund, vergeblich versuchte. Aktuell belegen die Kickers den 2. Tabellenplatz in der Regionalliga Südwest und befinden sich 8 Punkte hinter dem Primus aus Freiburg.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein