Erfolgreiches Wochenende für den FSV Frankfurt

Der FSV Frankfurt hat ein erfolgreiches Wochenende hinter sich. Beim ersten Testspiel am Samstag besiegten die Bornheimer die SG Egelsbach mit 10:0. Am gestrigen Testspiel empfingen die Schwarz-Blauen den Drittligisten SV Waldhof Mannheim 07. Die Mannheimer mussten sich in Frankfurt, vor 500 Zuschauern, mit einer 1:3-Niederlage geschlagen geben. Der FSV Frankfurt empfängt als Nächstes am 22.07.2021 SG Grün-Weiß Bornheim.

Darüber hinaus freut sich der FSV über einen weiteren Neuzugang.

Der 19-jährige Bahattin Karahan spielt ab sofort für den FSV Frankfurt. Karahan ist im Mittelfeld flexibel einsetzbar, vorwiegend auf den beiden Außenbahnen. Karahan kommt aus der U19-Bundesligamannschaft von Arminia Bielefeld und bestritt dort in der U17 und U19 insgesamt 29 Spiele in der höchsten deutschen Jugendliga. Ausgebildet wurde Karahan außerdem beim hessischen Club KSV Baunatal.

Thomas Brendel, Sportlicher Leiter FSV Frankfurt: „Bahattin war zum Probetraining eingeladen und konnte uns von seinem Potenzial überzeugen. Wir waren von den Leistungen in der Trainingswoche positiv überrascht und geben ihm eine Chance sich hier durchzusetzen und weiterzuentwickeln. Er verfügt über Schnelligkeit, Dynamik und einen starken Willen, Bahattin verschafft uns mehr Möglichkeiten und Flexibilität auf den
Außenbahnen. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat.

Bahattin Karahan: „Ich freue mich auf die Saison und die neue Herausforderung beim FSV Frankfurt. Ich möchte mich zeigen, den Trainer mit guten Leistungen überzeugen und meine Stärken wie zum Beispiel Schnelligkeit, Laufbereitschaft und Siegeswille einbringen. Der FSV Frankfurt ist ein großartiger und familiärer Verein, ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein