KSV Hessen Kassel: Vesco kommt vom FC Basel

Daniele Vesco stürmt künftig für den KSV Hessen Kassel. Im Bild Vesco im Testspiel gegen SG-Barockstadt Fulda-Lehnerz.

Der 21-jährige Schweizer Daniele Vesco überzeugte die Löwen im Training. Vesco stürmt in der neuen Saison beim KSV Hessen Kassel. Daniele Vesco erhält einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30.6.2022. Der Mittelstürmer wechselt vom FC Basel nach Nordhessen.

Jörg Müller (Sportlicher Leiter des KSV Hessen Kassel) freut sich über den Neuzugang: „Wir konnten uns ein Bild von Daniele machen. Ein technisch gut ausgebildeter Spieler mit super Torabschluss.

Kassel hat mich überzeugt. Das Trainerteam, das drum herum, das Stadion und die Mannschaft passen. Ich will viele Tore schießen und der Mannschaft helfen, eine gute Saison zu spielen“, freut sich Daniele Vesco auf seinen Wechsel in die Fuldastadt.

Daniele Vesco (geboren am 5.3.2000 in Basel) wurde in der Jugend beim FC Basel ausgebildet. Vesco erzielte in 42 Drittligapartien in der Schweiz 16 Tore. In der vergangenen Spielzeit traf er in 12 Einsätzen 6-mal in der schweizerischen „Promotion League“ (3. Liga in der Schweiz) für die U21 des FC Basel.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein