Neuigkeiten bei der SG Sonnenhof Großaspach

17.06.2020, xmohx, Fussball 3.Liga, SG Sonnenhof Grossaspach - FSV Zwickau emspor, v.l. WirmachenDruck Arena in Großaspach, Fatenhau, Vereinsgelände, Stadion, Rasenplatz, Tribünen ohne Zuschauer in Zeiten von Corona/Covid19. Stadion der SG Sonnenhof Großaspach (Fatenau, WirmachenDruck Arena) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Die SG Sonnenhof Großaspach bestreitet am kommenden Samstag, den 21. August 2021, das mit Spannung erwartete erste Heimspiel der neuen Regionalliga Südwest-Spielzeit 2021/22. Anpfiff gegen den KSV Hessen Kassel in der WIRmachenDRUCK Arena in Aspach ist um 14:00 Uhr.

Nach dem Auftakt am vergangenen Sonntag bei der TSG 1899 Hoffenheim II und dem ersten Punktgewinn der SG Sonnenhof Großaspach in der neuen Saison zeigt sich Cheftrainer Steffen Weiß zufrieden und optimistisch zugleich: „Ich bin sehr zufrieden mit unserem Auftritt in Hoffenheim. Aufgrund der Tatsache, dass wir in der 83. Spielminute noch den Ausgleich erzielt haben, nehmen wir diesen ersten Zähler natürlich gerne mit. Wenn wir aber den gesamten Spielverlauf betrachten, dann hätten wir uns allein schon wegen unserer Vielzahl an Torchancen mit drei Punkten belohnen müssen. Wir haben aber glaube ich schon ganz gut gezeigt, in welche Richtung es gehen soll und welches Potenzial in dieser jungen Truppe steckt. Daran gilt es jetzt anzuknüpfen und nachzulegen. Wir freuen uns auf das erste Heimspiel der neuen Saison im eigenen Stadion, wollen die gleiche Energie wie am vergangenen Sonntag nun auf unseren eigenen Rasen bringen und die Punkte gegen Kassel mit der Unterstützung unserer Fans vor Ort natürlich am Ende auch zuhause behalten .

Verzichten muss Cheftrainer Steffen Weiß zum Heimspiel-Auftakt am Samstag auf Mohamed Diakite (Reha nach Knie-OP), Maximilian Reule (Adduktorenprobleme), Kai Gehring (Rotsperre aus der Vorsaison), Jonas Meiser (Muskelfaserriss) und David-Nreca-Bisinger (Meniskusriss). Auch für Nicolas Jüllich (krank) kommt ein Einsatz am Samstag wohl noch zu früh. Fraglich ist außerdem Andreas Ivan (Teilruptur Sprunggelenk).

Die SG muss in den nächsten Wochen auf Torhüter David Nreca-Bisinger verzichten. Der 19-jährige Keeper, der bereits am vergangenen Sonntag beim Saisonauftakt in Hoffenheim zwischen den Torpfosten stand, hat sich im Training verletzt. Eine genaue Untersuchung ergab einen Meniskusriss im linken Knie. Nreca-Bisinger wurde am heutigen Donnerstag bereits von Mannschaftsarzt Dr. Karsten Reichmann erfolgreich operiert.

Im Gegenzug hat die SG Sonnenhof Großaspach Michael Gelt als weiteren Torhüter
unter Vertrag genommen. Der gebürtige Ludwigsburger war bereits in der Jugend für
den Dorfklub am Ball, ehe er in die renommierte Nachwuchsabteilung der TSG 1899
Hoffenheim wechselte und dort sowohl für die U17 als auch U19 zum Einsatz kam.
Zuletzt war der 19-Jährige für die U19 des Karlsruher SC in der A-Junioren-Bundesliga
aktiv und wird ab sofort am Trainingsbetrieb der Aspacher teilnehmen.

Unter anderem hat die SG Sonnenhof Großaspach den ursprünglich bis zum
30.06.2022 datierten Vertrag mit Jan Ferdinand vorzeitig und in beiderseitigem
Einvernehmen aufgelöst. Der Mittelstürmer wird ab sofort wieder für die TSG Balingen
in der Regionalliga Südwest auflaufen, für die er bereits zu ehemaligen OberligaZeiten sowie im Nachwuchsbereich aktiv war. Der 24-jährige, gebürtige Ebinger kam im vergangenen Sommer von der TSG 1899 Hoffenheim II nach Aspach und absolvierte insgesamt 39 Pflichtspiele für den Dorfklub, in denen er vier Treffer erzielte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein