Cas Peters wechselt an den Bornheimer Hang

Der FSV Frankfurt kann eine weitere Verpflichtung vermelden: Der niederländische Stürmer Cas Peters verstärkt die Offensive des Bornheimer Traditionsvereins.

Der 28-jährige Stürmer spielte zuletzt in der zweiten niederländischen Liga für TOP Oss und war zuvor auch in der zweiten portugiesischen Liga und der niederländischen Eredivisie aktiv. Der beim FC Twente Enschede ausgebildete Stürmer schoss in bislang 311 absolvierten Spielen insgesamt 91 Tore und war 29-mal Torvorbereiter.

Cas Peters: „Ich freue mich, mit dem FSV Frankfurt einen neuen Verein gefunden zu haben. Es waren gute Gespräche im Vorfeld, der Verein hat sich sehr um mich bemüht. Ich brenne darauf, wieder zu spielen und möchte mit möglichst vielen Toren dazu beitragen, dass der FSV Frankfurt die Klasse hält.“

Thomas Brendel, Sportlicher Leiter FSV Frankfurt: „Wir sind sehr froh, dass uns dieser Transfer gelungen ist. Mit Cas Peters haben wir unseren Wunschspieler für diese Position bekommen. Wir hoffen, dass sich Cas schnell in die Mannschaft integriert du schnell wieder zu seiner Form findet und uns dabei hilft, in den letzten 14 Spielen den Klassenerhalt zu schaffen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein