100 Jahre FC Bayern Alzenau Teil 2

FC Bayern Alzenau

Der Aufsteiger FC Bayern Alzenau feiert heute sein 100-jähriges Bestehen!

Wir blicken zurück und fassen einmal für euch zusammen, was der Verein in diesen 100 Jahren alles erreicht hat.

Die nächsten 25 Jahre – 1970-1995.

1970 –> August Ritter tritt nach 15 Jahren Vorstandsarbeit zurück. Nachfolger wird Fritz Burtchen.

1974 –> Bruno Trageser wird neue Vorsitzender des FC Bayern Alzenau.

1978 –> Nach langem Warten holen die Weiß-Blauen wieder ein Meisterschaftstitel mit 13 Punkten Vorsprung. Zu dem Zeitpunkt haben die Alzenauer sogar einen Stadionsprecher. In der Saison 78/79 beherrscht man die A-Klasse, man holt den Titel mit diesmal 14 Punkten Abstand. Nebenbei sichert man sich auch die Stadtmeisterschaft.

Mittlerweile spielt der FC Bayern Alzenau in der Bezirksliga West und das sogar nicht schlecht. Man belegt nach der ersten Saison in der Liga den sechsten Tabellenplatz. Der Offensiv-Fußball etabliert sich langsam in Alzenau.

1983 –> Der absolute Höhepunkt der bisherigen Geschichte: Der FC Bayern Alzenau steigt am 12.06. nach einem 4:1-Sieg in Sailauf vor 1.200 Zuschauern in die Landesliga Bayern Nord, die vierthöchste Liga, auf.

Man spielt gegen Vereine wie Würzburger Kickers oder Schweinfurt 05. Währenddessen kriegt der FC Bayern Alzenau, in der Umgebung, viel Aufmerksamkeit, wie zum Beispiel durch Radio-Reportagen im Bayerischen Rundfunk. Die Zuschauerzahlen entwickeln sich auch stetig. Im Durchschnitt liegt man bei 1.400 Zuschauern pro Heimspiel. Man ist für die nächsten neun Jahre ein fester Bestandteil der Landesliga Bayern Nord.

1990 –> Das Städtische Stadion am Prischoß wird eingeweiht. Heute ist es unter der Main-Echo-Arena bekannt. Das Eröffnungsspiel der neuen Sportstätte findet gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt statt. Die SGE gewinnt das Spiel mit 8:0, unter anderem durch 3 Toren von Weltmeister Andi Möller.

1992 –> Bayern Alzenau wechselt vom Bayerischen Fußballverband in die Hessische. Das letzte Spiel im Bayerischen Verband gewinnen die Weiß-Blauen mit 1:0 gegen die Würzburger Kickers. Das erste Spiel auf hessischem Grund  endet mit einem 2-2-Remis gegen den SV Mörlenbach.

Zeitnah verabschiedet sich Vorsitzender Bruno Trageser nach 18 Jahren Dienst. Zum Abschluss der ersten hessischen Saison verabschiedet sich der FC Bayern Alzenau mit einem 7:4-Sieg beim SV Langenselbold. Man belegt zum Schluss den siebten Tabellenplatz.

27.03.1995 –> Bayern Alzenau feiert 75-jähriges Bestehen! Die Anwesenheit in der Stadt ist riesig. Das Jubiläumsspiel findet gegen den 1.FC Nürnberg statt. Man verliert zwar mit 1:9, dennoch ist die Freude über dieses 75-jährige Bestehen groß.

Das war Teil 2 über 100 Jahre FC Bayern Alzenau. In Kürze kommt der letzte Teil über die letzten 25 Jahre.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein