Der 1.FC Saarbrücken darf wieder ins Mannschaftstraining einsteigen

Nach wochenlangem Kleingruppen-Training darf Regionalliga Südwest Tabellenführer 1. FC Saarbrücken, dank des anstehenden DFB Pokal Halbfinal, dass am 9. oder 10.Juni ansteht, wieder in voller Mannschaftsstärke trainieren.

„Wir haben gestern die Bescheinigung zur Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings seitens des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Saarbrücken erhalten“, bestätigte FCS-Geschäftsführer David Fischer dem kicker. Dabei müsse man sich „weiterhin klar an das Hygienekonzept der Task Force Sportmedizin“ halten, heißt es weiter.

Der 1.FC Saarbrücken hat sich diese Genehmigung eingeholt, um im DFB Pokal Halbfinale, gegen Bundesligist Bayer 04 Leverkusen, „halbwegs gleiche Voraussetzungen“ zu haben. Der Bundesligist, der bis zum 9. oder 10.Juni, vorrausichtlich wieder einiges an Spielpraxis sammeln wird, trainiert nämlich schon wieder zusammen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein