Bekommt der OFC diesen Zweitliga-Spieler?

19.08.2019, xfux, Fussball 2.Bundesliga, VfL Osnabrueck - SV Darmstadt 98, emonline, emspor, v.l. Marcel Heller (SV Darmstadt 98), Manuel Farrona Pulido (VfL Osnabrueck) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Der früher U18-Nationalspieler Manuel Farrona Pulido (27) wird aktuell mit Kickers Offenbach in Verbindung gebracht.

Derzeit spielt Pulido für den VfL Osnabrück, in der aktuellen Saison stand er bei nur 6 von 31 möglichen Spielen auf dem Platz. Dort wird er seinen aktuellen Vertrag wohl nicht verlängern. In den letzten spielen konnte der Mittelfeldspieler auf Einsatzzeiten hoffen, durch die englischen Wochen müssen einige Akteure entlastet werden. Jedoch kam er in den Partien gegen Bielefeld und Hannover auf mickrige 13 Minuten Spielzeit.

Der in Kaltenkirchen geborene Pulido, fühlt sich auf der linken Außenbahn zuhause. Mit 1,75 Meter ist der Deutsch-Spanier nicht der Größte aber ziemlich schnell und wendig. Sein aktueller Marktwert beläuft sich auf 250.000€.

Das Fußballspielen erlernt hat Polido beim Hamburger Sportverein, hier durchlief er alle Jugendmannschaften.

Es ist also kein Wunder, dass sich der Flügelspieler mehr Spielzeit wünscht und dafür woanders sein Glück sucht. Auch der VfL zeigt offensichtlich kein Interesse an eine weitere Zusammenarbeit.

Es gibt aber andere Vereine, die Interesse am 27-Jährigen zeigen. Laut Liga-Zwei.de ist unter anderem der Regionalligist Kickers Offenbach auf den Spieler aufmerksam geworden. Farrona Pulido hat aber eher Augen für die 3. Liga. Demnach wartet er auch noch potentielle Anfragen aus der 3. Liga ab.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein