Neuer Außenverteidiger für den FC Gießen

 Eduardo Landu Mateus wechselt zum FC Gießen der Außenverteidiger kommt vom Ligakonkurrenten TuS Rot-Weiß Koblenz.

Der 25-Jährige Angolaner kam in der abgelaufenen Saison auf 12 Spiele in der Regionalliga Südwest und auf weitere 3 im Rheinlandpokal. Insgesamt kommt Eduardo auf 23 Regionalligaeinsätze (Rot-Weiss Koblenz, SC Hessen Dreieich) und auf 44 Einsätze in der Lotto Hesseliga (VfB Ginsheim, SV When Wiesbaden II). Ebenso spielte Eduardo gegen den FC Gießen im letzten Heimspiel vor dem Saisonabbruch.

Eduardo ist ein offensiv ausgerichteter Außenverteidiger der bereits Erfahrungen auf Regionalliganiveau sammeln konnte. Wir erhoffen uns durch seine offensive Spielart viele wichtige Impulse für unser Spiel gewinnen zu können“, kommentiert Teammanager Marco Vollhardt den Transfer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein