Eine weitere Verstärkung für den FC Gießen

06.10.2017, xavx, Fussball Regionalliga Suedwest, FSV Frankfurt - TSV Steinbach, emspor v.l. Nikola Trkulja (TSV Steinbach), Leon Bell Bell (FSV Frankfurt)

Mit Nikola Trkulja kommt ein sehr erfahrener Mittelfeldspieler zum FC Gießen und bindet sich für die kommenden zwei Spielzeiten.

Nikola ist in der Regionalliga Südwest kein Unbekannter, denn er hat insgesamt 139 Spiele für den SSV Ulm und den TSV Steinbach-Haiger absolviert. Hinzu kommen noch weitere 71 Regionalligaspiele für die TSG Neustrelitz und 1860 München. Zuletzt stand er bei den Stuttgarter Kickers unter Vertrag, für die er coronabedingt aber nur ein Pflichtspiel absolvieren konnte, ehe auch dort die Saison abgebrochen wurde.

Beim FC Gießen trifft er auf seine alten Weggefährten Freddi Löhe, Jure Colak und Marco Vollhardt. Mit Freddi und Jure spielte der 29-jährige Nikola bereits für den TSV Steinbach-Haiger in der Regionalliga Südwest und mit Co-Trainer Marco war er gemeinsam im Internat des FC Bayern München.

„Niko ist ein sehr guter Techniker mit einem sauberen und sicheren Passspiel. Er beweist in vielen Aktionen große Übersicht und hat dennoch die nötige Härte in den Zweikämpfen. Er ist im Zentrum flexibel einsetzbar und bringt reichlich Erfahrung mit. Wir sind sehr froh, dass wir ihn für uns gewinnen konnten“, kommentiert Cheftrainer Daniyel Cimen den Transfer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein