Kickers Offenbach reisen an den Bruchweg

19.10.2019, xmkx, Fussball Regionalliga Suedwest, Kickers Offenbach - FSV Mainz 05 U23 v.l. Manolo Rodas (Kickers Offenbach), Marin Sverko (FSV Mainz 05) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO) Foto: Jan Huebner/Kegler

Im Rahmen des 21. Spieltags der Regionalliga Südwest sind die Offenbacher Kickers am Samstag zu Gast bei der U23 des 1. FSV Mainz 05. Die Partie im Bruchwegstadion beginnt um 14 Uhr.

Mit 31 Punkten aus 18 Begegnungen ist der OFC aktuell Tabellensechster. Die Mannschaft von Cheftrainer Sreto Ristic erreichte zuletzt ein 0:0-Unentschieden bei der TuS Rot-Weiß Koblenz und stellt mit nur elf Gegentoren unverändert die beste Abwehr der Regionalliga Südwest.

Die U23 des 1. FSV Mainz 05 setzte sich am vergangenen Samstag mit 2:1 beim VfR Aalen durch und steht mit 26 Zählern aus 19 Spielen auf dem 9. Tabellenplatz.

Elia Soriano:

  • Das Spiel in Koblenz war schwer, man hat gesehen, dass das keine schwache Mannschaft ist. Leider haben wir unsere Chancen nicht genutzt.
  • Wir haben das Spiel analysiert und müssen die einfachen Fehler abstellen, um wieder zum Erfolg zu kommen.
  • Es ist Jahre her, dass ich zuletzt im Bruchwegstadion gespielt habe. Aber einige Tore habe ich dort schon geschossen.

Sreto Ristic (OFC-Cheftrainer): 

  • Gegen die zweite Mannschaft eines Bundesligisten mit sehr vielen talentierten Jungs erwartet uns ein komplett anderes Spiel als in Koblenz.
  • Wir treffen auf einen Gegner mit viel Dynamik, Spielwitz und einer ordentlichen Verteidigung. Das wird keine einfache Aufgabe.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein